Die Zukunft des TV: Social TV, Google TV und Co.

Front Cover
GRIN Verlag, Nov 15, 2012 - Computers - 51 pages
Bachelorarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Informatik - Wirtschaftsinformatik, Note: 1,3, Universität zu Köln (Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät), Sprache: Deutsch, Abstract: Das Fernsehen hat heutzutage in unserer Gesellschaft eine große Bedeutung und stellt eines der am meisten genutzten Massenmedien dar. In Deutschland liegt die durchschnittliche Sehdauer je Bundesbürger pro Tag bei über drei Stunden. Im weltweiten Vergleich liegt die Sehdauer in Deutschland und Europa jedoch weit unter dem weltweiten Durchschnitt. Außerdem stellt das Fernsehen die größte gemeinsame Grundlage für alltägliche Konversationen dar - es werden Ereignisse und Sendungen im Fernsehen gemeinsam geschaut und diskutiert. Das Fernsehen ist also auch eine soziale und gemeinschaftliche Erfahrung, die Menschen zusammenbringt. Während beim klassischen Fernsehen der Nutzer lediglich ein passiver Zuschauer ist, der keine Möglichkeit hat selber in das Programm einzugreifen, führt die aktuelle Entwicklung zu einem interaktiven Fernsehen. Mit der Digitalisierung von Übertragungstechniken und Inhalten wurde hierzu eine Grundlage geschaffen. Immer mehr verschmelzen Komponenten des klassischen Fernsehens mit denen des Internets. Der Zuschauer wird durch Interaktion in das Programm eingebunden und hat zudem die Möglichkeit, mit anderen Zuschauern zu interagieren. Es entsteht das Social TV. Da Social TV aktuell ein neues Konzept ist und erste Dienste derzeit starten oder erst vor kurzem gestartet sind, gibt es bis jetzt wenige Erfahrungen mit den konkreten Anforderungen der Nutzer und der Entwicklung von Programmen für Social TV Dienste. Durch die neuen Möglichkeiten, mit denen die Zuschauer ins Programm eingebunden werden, bieten sich für die Anbieter von Fernsehinhalten veränderte und neue Möglichkeiten der Wertschöpfung, für welche neue Geschäftsmodelle benötigt werden.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information