Die bayerische Unterpfalz im Dreissigjährigen Krieg: Besetzung, Verwaltung und Rekatholisierung der rechtsrheinischen Pfalz durch Bayern 1621 bis 1649

Front Cover
P. Lang, 1990 - Bavaria (Germany) - 592 pages
0 Reviews

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Einleitung
1
Der Aufbau einer Verteidigungsfront in der Unterpfalz
4
Der böhmischpfälzische Krieg bis zur Eroberung
7
Der Krieg in der Kurpfalz bis zum Herbst 1621
15
Der Krieg mit Mansfeld und seinen Verbündeten
26
Die Eroberung von Heidelberg und Mannheim
32
Die Auswirkungen des Krieges auf
39
Die Unterhaltsprobleme bei den Garnisonen bis
50
Verlust von Mannheim und Einschließung Heidelbergs
232
Kleinkrieg im Kraichgau Besetzung von Speyer Ver
239
Zweiter Waffenstillstand 26 12 163216 1 1633
249
Die Rückeroberung der rechtsrheinischen Pfalz
255
Die zweite Belagerung des Heidelberger Schlosses
263
Der Krieg in der rechtsrheinischen Pfalz bis
273
Die bayerische Unterpfalz während der Gefangenschaft
279
Wiedereinsetzung der bayerischen Regierung
285

Die Auswechslung der Garnisonen und die Übernahme
65
Die Besetzung der Markgrafschaft Hochberg durch
74
Die militärische Lage der Unterpfalz in den Jahren
81
Die Reduzierung der Garnisonen im Herbst 1628
91
Die bayerische Militärverwaltung in Heidelberg
97
Die Bildung einer provisorischen Regierung unter
103
Die provisorische Regierung in Heidelberg bis 1626i
111
Reformen im Frühjahr 1626t Auflösung der Fauteien
121
Die Beamten der unteren Verwaltungsebene
127
Fremde Gebietsansprüche in der rechtsrheinischen
143
Gegenseitige Gebietsansprüche von Bayern und Spanien
149
Die Unterpfalz als Bestandteil des Kurfürstentums
160
Die neue Ratsordnung für die Heidelberger Regierung
170
Personelle Veränderungen in der Zusammensetzung
177
Der erste rentmeisterliche Umritt im Jahr 1629
183
Der zweite rentmeisterliche Umritt im Jahr 1630
192
Durchzüge kaiserlicher Truppen im Jahr 1629
205
Neue Truppenwerbungen gegen die schwedische Bedrohung
214
Die Eroberung der bayerischen Unterpfalz durch
225
Die Unterpfalz während der Amtszeit des Kommandanten
295
Oberst Haslang als Kommandant in Heidelberg Januar
302
Personelle Zusammensetzung und Tätigkeit
308
Die BelchampsSchottKommission in der Unterpfalz
317
Die Annexion von Pforzheim und Graben durch Bayern
332
Der Feldzug des Jahres 1638 am Oberrhein und seine
342
Die Ablösung Metternichs als Statthalter durch
352
Verteidigung der Unterpfalz gegen französische
363
Die Unterpfalz im Kriegsjahr 1643 Lothringische
371
Die Unterpfalz als Kriegsschauplatz in den Jahren
381
Truppenwerbungen und Kontributionen in der Unterpfalz
400
Die Unterpfalz in den letzten Kriegsjahren bis
408
Die Verteidigung der Unterpfalz durch das Regiment
421
Französische und schwedische Einquartierungen infolge
430
Metternich als bayerischer Kommissar in der Unterpfalz
437
Anmerkungen
452
Quellen und Literaturverzeichnis
577
Bayerische Beamte in der Unterpfalz 16221649
585
Copyright

Other editions - View all

Bibliographic information