Die familiäre Ernährungserziehung von Kindern unter spezieller Betrachtung der klassischen Lerntheorien

Front Cover
GRIN Verlag, Aug 15, 2012 - Health & Fitness - 15 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Ernährungswissenschaft / Ökotrophologie, Note: 1,00, Akademie für den Diätdienst und ernährungsmedizinischen Beratungsdienst am Allgemeinen Krankenhaus der Stadt Wien, Sprache: Deutsch, Abstract: 1. Einleitung Aus dem Österreichischen Ernährungsbericht 2003 [1; S.1] lassen sich alamierende Daten erheben: 35 % der Männer und 20 % der Frauen sind übergewichtig, jeweils 6% davon adipös. Bei den Jüngsten sind 11 % der Burschen und 10 % der Mädchen übergewichtig und 5 % bzw. 4 % adipös. Die Folgen des Ernährungsverhaltens der Bevölkerung breiten sich schleichend aus [2; S.6]. Durch das Übergewicht erhöht sich das Risiko, an chronischen Krankheiten wie beispielsweise Diabetes Typ II, Hypertonie oder Krebs zu erkranken. Weitere entstehende Probleme können den Bewegungsapparat, die Atmung und die Psyche betreffen. Die meisten Erwachsenen wissen zwar genau wie sie sich ernähren sollten (meist durch Medien), sie tun es nur nicht [2; S.6]! Da das Ernährungsverhalten bereits im Kindesalter erlernt bzw. manifestiert wird, kommt einer frühkindlichen Vermittlung von Wissen über den Zusammenhang zwischen Ernährung und Gesundheit eine besondere Bedeutung zu [3; S.7]. Die Hypothese für die vorliegende hermeneutische Arbeit lautet: Durch eine ernährungsphysiologisch wertvolle, familiäre Ernährungserziehung kann unter Berücksichtigung der klassischen Lerntheorien (gesunden) Kindern ein gesundes Ernährungsverhalten gelernt werden.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

Abneigungen bei Müttern adipös Ähnlichkeiten von Vorlieben Bachelor Berücksichtigung österreichischer Pflichtschulen besonderer Berücksichtigung österreichischer Definition Ernährungserziehung Definition Ernährungsverhalten Diätdienst und ernährungsmedizinischen DIEDRICHSEN Dietrich Seinkopff Verlag Diplomarbeit Drei-Komponenten-Modell eBook und Buch eigenes eBook Einstellungen Elternverhalten und Kinderziehung Ernährung der Eltern Ernährungsberatung Ernährungserziehung in Familie Ernährungserziehung und Ernährungsverhalten ernährungsmedizinischen Beratungsdienst ernährungsphysiologisch günstigen Ernährungspsychologie Erwachsenenalter Erziehungspersonen Essen Essverhalten Familiäre Ernährungserziehung Familie und Schule Familientisch Fehler und Lösungsansätze Frankfurt am Main Freiwillige gesunde Ernährung gegessen gemeinsamen Familienessens Gesundes Ess-Sättigungs-Gefühl GRIN MACHT Hauptuniversitätsbibliothek hochladen und kostenlos HR WISSEN BEZAHLT interdisziplinäres Lehrbuch Internetverzeichnis Ist-Situation-Erhebung an Salzburger jedem Verkauf Jetzt Jetzt bei www.GRIN.com KARCH kindliche Ernährungsverhalten klassische Konditionierung Konklusion kostenlos publizieren Lebensmittel Lebensmitteln Lernen am Modell Lerntheorie MACHT SICH HR Mahlzeit Masterarbeit Modell und Gewöhnung Modellpersonen Nahrungsvorlieben operante Konditionierung Österreichischen Ernährungsbericht 2003 positiv PUDEL Salzburger Volksschulen Schokolade Schule unter besonderer Somit Speisen Suppe unsere Verhalten veröffentlichen Ihre Hausarbeit verstärkt Verzehr Vorlieben und Abneigungen wichtigen Shops Wien www.GRIN.com hochladen zitiert

Bibliographic information