Die gesunde Leber: Entlasten und revitalisieren - Krankheiten erkennen und behandeln

Front Cover
Goldmann Verlag, May 5, 2011 - Health & Fitness - 192 pages
Gesunde Leber und Galle – Grundlage für Lebensqualität

Energie und Lebensfreude hängen von einer vitalen Leber ab. Heutzutage ist diese jedoch häufig übermäßigen Belastungen ausgesetzt. Aber wie erkennt man die Gefahr, erhält seine Leber gesund und wirkt eventuellen Schädigungen entgegen? Gerlinde Felix hat alle relevanten Informationen dazu zusammengestellt. Die richtige Ernährung, Bewegung und natürliche Fitmacher entlasten und revitalisieren dieses lebenswichtige Organ – für ein positives und beschwingtes Lebensgefühl.

 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Therapiemöglichkeiten bei Leberkrebs
Risiken trotz Transplantation
Alternativen zur Lebertransplantation
Kapitel 5
Kohlenhydrate auf den Unterschied kommt es an
Ballaststoffe nicht nur dem Darm zuliebe
Das sollten Sie wissen
Sekundäre Pflanzenstoffe Zellschutz auch für die Leber

Das sollten Sie wissen
Vorsicht Schimmel
Kapitel 2
Falsche Ernährung folgenreicher als Alkohol
Risikofaktor Typ2Diabetes
Das sollten Sie wissen
Wenn Zellen streiken
Das sollten Sie wissen
Fettleber und Typ2Diabetes was ist die Henne und was das Ei?
Wer es genauer wissen will
Das tückische Bauchfett
Wer es genauer wissen will
Noch reine Leberverfettung oder bereits Hepatitis?
Wenn die Diagnose nichtalkoholische Fettleber lautet
Die Leber wieder fit machen
Das sollten Sie wissen
Wer es genauer wissen will
Kapitel 3
HepatitisViren dingfest machen
Die kranke Leber entlasten und schonen
Was Sie vorbeugend gegen Hepatitis A tun können
Hepatitis E
Das sollten Sie wissen
Hepatitis B
Das sollten Sie wissen
Wenn die Leberentzündung chronisch wird
Chronisch ist nicht gleich chronisch
Was Sie vorbeugend gegen Hepatitis B tun können
Hepatitis C
Der Infektion auf die Spur kommen
Wenn sich eine chronische HepatitisCInfektion entwickelt hat
Wer es genauer wissen will
Ansätze einer gezielten Vorbeugung gegen Hepatitis C
Hepatitis D
Die gängige Therapie bei Hepatitis D
Das sollten Sie wissen
Alternative Therapiemöglichkeiten
Könnte ich eine Virushepatitis haben?
Kapitel 4
Das sollten Sie wissen
Das Ausmaß einer Leberzirrhose bestimmen
Komplikationen verschlimmern die Erkrankung
Leberzellkrebs als Folge von Leberzirrhose
Eiweiß Menge und Ausgewogenheit zählen
Fett nicht grundsätzlich schlecht
Wer es genauer wissen will
Das sollten Sie wissen
Das sollten Sie wissen
Anteil der Fettsäuren in Speiseölen und fetten
Das sollten Sie wissen
Dos and Donts für eine leberfreundliche Ernährung
Die richtige Ernährung bei Leberverfettung und Fettleber
Die richtige Ernährung bei Leberzirrhose
Wie weit ist die Leberzirrhose fortgeschritten?
Fehl und Mangelernährung vermeiden
Weniger Natrium mehr Kalium
gut oder schlecht verträglich?
Das sollten Sie wissen
Der Genuss muss nicht zu kurz kommen
Wer es genauer wissen will
Bitterstoffreiche Pflanzen als Fitmacher für die Leber
Mit Homöopathie eine geschwächte Leber unterstützen
Der Leber zuliebe mehr Bewegung im Leben
Dem Fett davonlaufen
Kapitel 6
Wie Gallensteine entstehen
Was bringt die Gallenflüssigkeit ins Ungleichgewicht?
Wie machen sich Gallensteine bemerkbar?
Gallensteine was tun?
Das sollten Sie wissen
Gallenblasenentzündung als Folge von Gallensteinen
Wer es genauer wissen will
Wer es genauer wissen will
Gallensteinen vorbeugen
Das sollten Sie wissen
Mehr Bewegung tut auch der Galle gut
Das sollten Sie wissen
Natürliche Helfer für einen besseren Gallenfluss
ANHANG
DANKSAGUNG
ERGÄNZENDE LITERATUR
GLOSSAR
NÜTZLICHE ADRESSEN
REGISTER
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

90 Prozent akute Alkohol Alkoholkonsum Allerdings Aminosäuren Ammoniak Antikörper Arzt Außerdem Bakterien Ballaststoffe Bauchspeicheldrüse Beispiel bereits besteht Betroffenen beziehungsweise Bindegewebe Blut Blutzuckerspiegel Blutzuckerwerte Cholesterin chronischer Hepatitis Darm deshalb Eiweiß enthalten entstehen Entzündungen Enzephalopathie Enzyme erhöht Erkrankungen Ernährung erst Fett Fettgewebe Fettleber Fettleberhepatitis Fettsäuren Fettzellen Fresszellen Gallenblase Gallenflüssigkeit Gallengänge Gallensäuren Gallensteine Gallenwege gebildet Gehirn Gemüse genauer wissen genetische Genotyp gesunde gibt Glukose groß häufig hepatische hepatischen Enzephalopathie Hepatitis Hepatitis-B-Infektion Hepatitis-B-Virus hohen Hormone Immunsystem Immunsystems Impfung Infektion infiziert Inhaltsstoff Insulin Insulinresistenz Interferon-alpha Jahre Kohlenhydrate kommt Körper körpereigenen Körperzellen Kupffer-Sternzellen Lebensmittel Leber Leberentzündung Lebererkrankungen Lebergewebe Leberkrebs Leberschaden Leberwerte Leberzellen Leberzellkrebs Leberzirrhose Mariendistel Medikamente Medizin Menschen mg/dl möglich Morbus Wilson müssen Nahrung Nahrungsmittel nicht-alkoholische Normwerte Organ Organismus Patienten Pfortader produziert Protein Risiko Risikofaktor Sekundäre Pflanzenstoffe sogenannten sollten Sie wissen sowie Speisen stark Steatohepatitis Symptome täglich Therapie Transfettsäuren Triglyzeride Tumor Typ-2-Diabetes Übergewicht vermehrt viel Virus Virushepatitis Vitamin Vorbeugung Wert wichtig zehn Prozent Zellen Zucker

About the author (2011)

Gerlinde Felix studierte Physik und zusätzlich einige Semester Medizin, ihre Diplomarbeit erstellte sie zur Biophysik. Heute ist sie als freiberufliche Wissenschafts- und Medizinjournalistin für zahlreiche renommierte Publikumszeitschriften, Tageszeitungen und wissenschaftliche Einrichtungen tätig.

Bibliographic information