Die psychischen Schädigungen durch Kopfschuss im Kriege 1914-: Die Herabsetzung der körperlichen Leistungsfähigkeit und des Arbeitswillens durch Hirnverletzung im Vergleich zu Normalen und Psychogenen

Front Cover
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Other editions - View all

Common terms and phrases

Aggravation allgemeinen andererseits Anstrengung Apraxie Arbeitsfähigkeit Arbeitsprüfungen Arzt ärztlichen äußeren Befunde Beobachtung berufliche Beschwerden besonders Bücken chirurgischen Demenz deshalb deutlich Diagnose Dynamometer Eimerheben einzelnen Fällen entlassen Epilepsie erheblich Ermüdbarkeit Ermüdung erst exakt fähigkeit ganzen gerade geringe gesamten glaubhaft große Grund gutem Arbeitswillen Hämatom Hand handelt häufig Hebungen Herabsetzung Hirn Hirnverletzten hysterischen Insuffizienz keit Klagen klinischen Kongestion Kopfschmerzen Kopfschuß körperliche Arbeit körperliche Leistungsfähigkeit körperliche Leistungsschwäche körperlichen Leistungs kräftig Kurve kurz Lähmung langsam lassen Lazarett leicht Leistungsprüfungen Leute lich links lokalisatorische Mann Material Methodik möglich Monate Mühegebung muß Neurologisch-körperlich neurologischen Normalen objektiven organische Parese physiologische posttraumatischen praktischen Prüfung psychischen psychogenen psychologischen Puls Reaktion recht Registrierung Rekonvaleszenz Rente Schädigung Scheitelbein schlechten Schulzeugnis schwäche schwer sehen selbstverständlich sensorische Aphasie Spätzustand speziellen stark Stereognosie Stirnhirn Stirnhirnverletzten Störung subjektiven Symptome Tachykardie Tatsache traumatischen Neurose Trepanation Trepanationsdefekt Trepanierten ungemein unserer Untersuchung Urteil Verhalten Verletzung verschiedenen Verwundung viel weniger Werkstatt wieder Zahl zeigt zumeist Zustand

Popular passages

Page 81 - Hetzarbeit" den gewöhnlichen psychologischen und praktischen Arbeitsbedingungen nicht entsprach. Die klinische körperliche Leistungsfähigkeitsprüfung muß in der Ruhe des Vollzuges vor sich gehen, wie sie überwiegend sonst im Leben auch vorhanden ist. Das kommt natürlich in Widerspruch mit der ökonomischen Forderung, das Verfahren nicht zu zeitraubend zu machen, da ja die Erschöpfung um so mehr hinausgeschoben wird, je ruhiger die Poppelreuter, Schädigungen durch Kopfschuß.

Bibliographic information