Die rechtliche Bedeutung der konstitutionellen Prädisposition bei ausservertraglichen Haftungen unter Berücksichtigung der Neurosen

Front Cover
Juris-Verlag, 1948 - Personal injuries - 172 pages
0 Reviews

From inside the book

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

B Neben der Körperverletzung wirkt eine krankhafte Ver
65
Die Berücksichtigung der Lebenserwartung bei der Scha
74
Die Praxis des Bundesgerichtes bei Krankheiten und Kon
90

5 other sections not shown

Common terms and phrases

Abszess Adäquanz Adäquanztheorie adäquate Ursache adäquaten Schaden Agranulozytose Arbeitsunfähigkeit Arzt ärztlichen Auffassung Bedeutung Bedingungen Begehrungsneurose Berücksichtigung besondere Konstitution besteht Bestimmung Betrachtung Betriebsgefahr bezeichnet Bger Bundesgericht conditio sine qua Dansauer eingetreten Entschädigung Entschädigungsneurose Entscheid Entstehung Ereignis Erfolg ergibt erscheinen erschwert erst Fall festgestellt Feststellung Folgen einer Körperverletzung Frage fremden Faktoren generell geeignet generelle Eignung Gericht Geschädigten Grund grundsätzlich Gutachten Haftpflicht Haftung haftungsbegründenden herbeizuführen Idiosynkrasie Invalidität Juristen kausalen Anteil Kausalhaftungen Kausalität Kausalreihe Kausalzusam Kläger konkurrierender Zufall Körper krankhafte Veranlagung Kürzung lediglich lichen Medizin Mitursache mitwirkende Krankheit möglich muss natürlichen Kausalzusammenhang Neurose notwendig objektive Obligationenrecht Oftinger philosophischen Piccard Prädisposition Praxis des Bundesgerichtes psychischen Recht rechtlich relevanten rechtlichen Ueberlegungen Reduktion des Schadenersatzes Richter Rümelin Scha Schadenersatzbemessung Schadensberechnung Schreckneurose soll Stark SUVA Tatbestand Tatsache Theorie Tötung Tuberkulose Umstände Unfall unfallfremder Faktor Unterbrechung des Kausalzusammenhangs untersuchen Urteil Verletzung Verschulden Verstauchung Verursachung Wirkung ZBJV Zollinger ZUBK Zufall in bezug Zusammenhang Zustand

Bibliographic information