Die systemidee im aufbau der Casselschen theorie

Front Cover
Quelle & Meyer, 1927 - Economics - 100 pages

From inside the book

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Die normale Preisbildung als Systemidee
1
Cassels Methoden der Datengewinnung
8
Die Hauptdaten des realen Preisstromes
15

2 other sections not shown

Common terms and phrases

Abzisse Amonn Anwendung Ausdruck Bedeutung Bedeutungsindizes Bedürfnisse Bedürfniswichtigkeit Befriedigung Begriff besteht bestimmten Cassels System Cassels Theorie Casselschen System Casselschen Theorie Darstellung denkbaren e f t Einheitspreise Einkommensgliederung Einzelwirtschaft Elastizität empirisch erst Existenz formuliert Fortschrittskoeffizienten Frage Funktion gegeben Geheftet gerade Gestalt der Reaktionsformen gleichen gleichmäßig Gleichungssystem gleichzeitig Grenznutzen Grenznutzentheorie Größe Grund Gustav Cassel Güterstromes identisch Knappheit Knappheitsbegriff Konkurrenz Konsumgüter kosmos Kosten Kostenprinzip Kromphardt läßt lich logische methodischen mögliche Preise Monopol muß Nachfrage natürlich niedrigsten Nominaleinkommen normalen Preiskosmos ökonomische Prinzip Phänomen physikalischen Prämissen Preis und Menge Preisbildung Preise px Preisniveau Preisproportionen Preissystem Preistheorie Preisträger Preiszahlen Problem Probleme Produktionsmittel Produktivelemente Produktivfonds Produktivmengen Produktpreise Prozeß quasi-chemischen Rangordnung realen Preise realen Preisstrom realen Preissysteme Relation Resultat richtig Satz Schaubild Schumpeter Sinne soll sozialistischen Wirtschaft Sozialprodukt stationären Wirtschaft Symbole Systemidee Systems Tatsache Tauschwirtschaft technischen Koeffizienten theoretischen Ökonomie Transformations Transformationsprozeß überhaupt Verifikation verschiedenen Voraussetzung Vorgehen wesentlich Wirt Wirtschaftsleben Wirtschaftsprozesses Wort Zeitverlauf Zinstheorie

Bibliographic information