Die vaterländischen alterthümer Hohenzoller'schen [!] sammlungen zu Sigmaringen

Front Cover
V.V. Zabern, 1860 - 223 pages
0 Reviews
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

Popular passages

Page 166 - Referta Gallia negotiatorum est, plena civium Romanorum. Nemo Gallorum, sine cive Romano, quidquam negotii gerit : nummus in Gallia nullus, sine civium Romanorum tabulis, commovetur.
Page 42 - Er kleidete sich nach vaterländischer, nämlich fränkischer Weise. Auf dem Leib trug er ein leinenes Hemd und leinene Unterhosen, darüber ein Wams, das mit seidenen Streifen verbrämt war, und Hosen; sodann bedeckte er die Beine mit Binden und die Füße mit Schuhen und schützte mit einem aus Seehunds...
Page 3 - ... si quis aristatonem, hoc est stapplus super mortuum missus, capulaverit, aut mandualem, quod est ea structura sive selave, qui est ponticulus, sicut mos antiquorum faciendum fuit, qui hoc distruxerit aut mortuum exinde expoliaverit, de unamquamque de istis 600 denarios culpabilis judicetur.
Page 99 - Habitus corporum varii : atque ex eo argumenta : namque rutilae Caledoniam habitantium comae, magni artus Germanicam originem adseverant. Silurum colorati vultus et torti plerumque crines et posita contra Hispania Iberos veteres trajecisse easque sedes occupasse fidem faciunt. Proximi Gallis et similes sunt: seu durante originis vi, seu procurrentibus in diversa terris positio cceli corporibus habitum dedit.
Page 34 - Daz des got von himele ruochen wolde, daz ich schilt so guoten noch tragen solde so den du hast vor hende, vil edel Rüedeger! so bedorfte ich in den stürmen deheiner halsperge mer.
Page 193 - See wohnen: es stehen zusammengejochte Gerüste auf hohen Pfählen mitten im See, mit einem schmalen Zugange vom Lande durch eine einzige Brücke. Die Stützpfähle für diese Gerüste stellten ursprünglich...
Page 42 - Kleidung jedoch wies er zurück, mochte sie auch noch so schön sein, und ließ sie sich niemals anlegen; nur zu Rom kleidete er sich einmal nach dem Wunsch des Papstes...
Page 41 - Stirn gescheitelt. Ihre Kleidung war weit und meist leinen, wie sie die Angelsachsen tragen, zum Schmuck mit breiten Streifen von anderer Farbe verbrämt. Ihre Schuhe waren oben fast bis zum grossen Zehen offen und durch herübergezogene lederne Nesteln zusammengehalten.
Page 20 - Die Angonen sind nicht ganz kurze, aber auch nicht sehr lange Speere, zum Wurfe tauglich wie zum Kampfe in der Nähe, Sie sind zum...
Page 193 - Gerüste auf hohen Pfählen mitten im See, mit einem schmalen Zugange vom Lande durch eine einzige Brücke. Die Stützpfähle für diese Gerüste stellten ursprünglich die Bürger alle insgemein auf; hernach führten sie den Brauch ein, sie in folgender Art aufzustellen. Geholt werden sie von einem Gebirge, mit Namen Orbelos, und für jede Frau, die Einer heirathet, stellt er drei Pfähle unter. Es nimmt aber Jeder viele Frauen. Da wohnen sie nun auf folgende Art. Jeder hat auf dem Gerüste seine...

Bibliographic information