Die verdienste der frauen um naturwissenschaft: gesundheits und heilkunde, so wie auch um länder-völker-, und Menschenkunde, von der ältesten zeit bis auf die Neueste. Ein Beitrag zur Geschichte geistiger Cultur, und der natur- und heilkunde insbesondere

Front Cover
Vanden-Hoeck-Ruprecht, 1830 - Women - 379 pages
0 Reviews
A history of women healers, physicians, and scientists from antiquity on. Numerous bibliographical references.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Popular passages

Page 5 - Heilgöttinnen , welche die alten Griechen als Schützerinnen des Lebens und der Gesundheit verehrten, in ihrem ursprünglich irdischen Dasein Frauen waren, welche sich durch ausgezeichnete Fähigkeiten, und durch eine für jenes Zeitalter ungewöhnliche Thätigkeit und Geschicklichkeit in der Naturbeobachtung wie in der Behandlung von Krankheiten hohe Bewunderung, bald auch die Glorie des Uebernatürlichen erworben hatten, und denen dadurch die Apotheose zu Theil wurde. In diesem Sinne und von der...
Page 274 - ... 4° Bände), aber auch eine der anziehendsten, geistreichsten, und liebenswürdigsten, aus deren Schriften — gröstentheils moralische Erzählungen, Charakter-Gemälde u. historische Romane, auch viele lyrische und dramatische Gedichte — durchaus die edelste und gediegenste Gesinnung, das 18 ' wärmste Gefühl für das Rechte, sittlich Gute, wie für das Schöne, und tiefes Studium des menschlichen Herzens spricht, und die sich zugleich durch eine natürliche, prunklose und und ungemein angenehme...
Page 46 - Nasceris, possis nihil urbe Roma Visere maius. Rite maturos aperire partus Lenis, llithyia, tuere matres, Sive tu Lucina probas vocari 15 Seu Genitalis.
Page 89 - Erstaunen ihrer Umgebung und bald auch den Verdacht übernatürlicher oder Zauberkünste erregten, eben weil diese Erfolge sich als schnelle Umwandlungen alles Sittlichen und Geistig-Verständigen im Menschen, als Berauschung, Schwindel, Betäubung, Wahnsinn, Raserei etc. darstellten. Es mag auch gar wohl seyn, dafs manche von Circe mit ihren Mitteln behandelte Menschen das Opfer ihrer verwegenen Experimentensucht wurden, und dann erschien der Tod derselben als absichtlicher Giftmord, und sie als...

Bibliographic information