Diplom-, Seminar-, Bachelor- und Masterarbeiten in den Rechtswissenschaften

Front Cover
W. Kohlhammer Verlag, 2008 - Law - 108 pages
0 Reviews
Diplom- und Seminararbeiten sollen die Fahigkeit der Studierenden zu selbststandigem wissenschaftlichem Arbeiten belegen. Das vorliegende Werk gibt Hinweise zur Auswahl eines geeigneten Themas, das Raum fur eine wissenschaftliche Eigenleistung gibt. Es erlautert die Schritte von der Materialsuche und -verarbeitung bis hin zur Darstellung. Moderne Medien wie elektronische Datenbanken und das Internet finden ebenso Berucksichtigung wie die juristische Methodenlehre. Anhand von Mustern werden Empfehlungen fur die Gestaltung gegeben. Das Buch zeigt auf, welcher wissenschaftliche Standard von den Studierenden erwartet wird und wie dem Anspruch auf eine wissenschaftliche Eigenleistung genugt werden kann.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Die Themenwahl
3
Die Manuskriptteile
16
Die Erarbeitung der Thematik
31
Die Materialauswertung
44
Der wissenschaftliche Standard
58
Die Sprache wissenschaftlicher Arbeiten
91
Copyright

Common terms and phrases

aktuelle amtliche Entscheidungssammlung Angaben Aufbau Auflage Aufsätze Auslegungsmethode Aussage Autoren Axel Bachelor Bänsch Bearbeitung Begriffe beit besondere besteht bestimmten BGHSt BGHZ Bibliografie Bibliotheken Bundesarbeitsgerichts Bundesgerichtshofs BVerfGE contra legem darf Darstellung Datenbanken Deshalb Diplomarbeit Doktorarbeit eigene Entscheidungen Erarbeitung erforderlich erkenntnisleitende Interesse erst Fachzeitschriften Fachzeitungen Fernleihe Formvorschriften Fragestellungen fremder Ansichten Fußnoten Gedanken Gerichte Gerichtsentscheidungen Gesetz Gesetzeskommentare Gesetzgeber Gestaltung gibt Gliederung Gliederungspunkte grammatikalische Auslegung Grenzen Grundsatz Hans-Otto Hauptteil Hinweis historische Auslegung Hrsg Inhalt Inhaltsverzeichnis Internet Joachim Juristische Katalog Klaus Kommentare Kurzbeleg Lebach Leeranschlag Literatur und Rechtsprechung Literatursuche Literaturverzeichnis Manuel Monografien München muss Norm Recht Rechtsfortbildung Rechtsfortbildung contra legem Rechtsgüter Rechtsnormen Rechtsordnung Rechtsstaatsprinzip Rechtstatsachenforschung Rechtsvorschriften Rechtswissenschaften Rossig Satzzeichen Schlussteil Schuldnerberatung Seidenspinner Seitenangabe selbstständig Sinn und Zweck sollte sowie Standortkatalog Stefan/Slapnicar Studierenden Suche systematische Teil teleologische Auslegung teleologischen Reduktion Text Textteil Theisen Thema Titel Überschriften Verfasser verschiedene verwendet weitere Werk wichtige wissenschaftlichen Arbeit Wolfram/Prätsch Zeitschrift Zitat zitiert Zitierweise Zusammenhang

About the author (2008)

Dr. Eleonora Kohler-Gehrig ist Professorin an der FH Ludwigsburg - Hochschule fur offentl. Verwaltung u. Finanzen u. Dozentin an der Padagogischen Hochschule Ludwigsburg u. der Hamburger Fernhochschule.

Bibliographic information