Dispensation Von Humanressourcen: Eine Flexibilitätsorientierte Betrachtung

Front Cover
Deutscher Universitätsverlag, Dec 20, 2007 - Business & Economics - 261 pages
0 Reviews
Humanressourcen (HR) tragen nicht nur zum Erfolg, sondern auch zum Misserfolg von Unternehmen bei. Der Misserfolg wird aus einer wachstumsorientierten Perspektive auf ein quantitatives und qualitatives Zuwenig zurückgeführt, jedoch geht es häufig um ein Zuviel. Da die Ursachen dafür, dass Personal abgebaut werden muss, häufig nicht geplant werden können, steht das Humanressourcen-Management vor der Herausforderung, flexibel (re-)agieren zu können, und somit vor der Notwendigkeit, eine auf Flexibilität ausgerichtete HR-Dispensation zu etablieren.

Um Unternehmen adäquat auf die HR-Dispensation vorzubereiten, erarbeitet Daniel Ebert eine strategische Konzeption des flexibilitätsorientierten Dispensations-Managements. Vor dem Hintergrund des Dynamic-Capability-Ansatzes entwickelt er konkrete Stellhebel zur Flexibilisierung der HR-Dispensation auf Ressourcen- und Prozessebene. Darüber hinaus präsentiert er Ansätze zur effektiven und effizienten Steuerung und Nutzung einer flexiblen HR-Architektur. Besonderen Wert legt er auf die Etablierung einer fairen Dispensationskultur.

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

About the author (2007)

Dr. Daniel Ebert promovierte bei Prof. Dr. Max Ringlstetter am Lehrstuhl für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, Organisation und Personal, der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt. Er ist Unternehmensberater bei Droege & Company.

Bibliographic information