Dmitri Schostakowitschs Oper Die Nase: zur Problematik der Kategorie des Grotesken in der Musik

Front Cover
P. Lang, 2003 - History - 366 pages
0 Reviews
Zentrales Anliegen dieser Untersuchung ist es, die Problematik des Grotesken im Bereich der Musik darzustellen. Die in der kulturellen Umbruchphase der 1920er Jahre geschriebene Oper Die Nase liefert hierzu ein uberaus geeignetes Studienobjekt, das aufgrund seiner Besonderheiten eine interdisziplinare Vorgehensweise nahelegt: Auf der Grundlage literaturwissenschaftlicher Diskussion des Groteskebegriffes wird zunachst die grundsatzliche Problematik seiner Anwendung auf musikalischem Gebiet erortert. Die nachfolgende Analyse der Oper und der anschlieende Blick auf wichtige Stationen ihrer Inszenierungsgeschichte ermoglicht es, das Problem des musikalisch Grotesken am konkreten Beispiel darzustellen. Ein Appendix mit Ausschnitten aus historisch bedeutsamen sowjetisch-russischen Textdokumenten erganzt die Untersuchung.

From inside the book

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

EINLEITUNG
13
DER BEGRIFF DES GROTESKEN
19
n Die literaturtheoretische Debatte in der Nachfolge Wolfgang Kaysers
39
Copyright

19 other sections not shown

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information