Dositheus Obradović: ein serbischer Aufklärer des XVIII. Jahrhunderts

Front Cover
A. Pajević, 1889 - 52 pages
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Selected pages

Common terms and phrases

Popular passages

Page 49 - ... abhänge; zum ändern, daß der Vortrag, der Stil, die Methode seines Buchs mehr auf die wirkliche Besserung, als auf den bloßen Unterricht abzielen solle. Wenn ein Werk einen großen und guten Endzweck hat, und diesen Endzweck erreicht: so ist das Werk gut. Und kann es wohl einen bessern und höhern Endzweck geben, als den, die Schätze der menschlichen Weisheit, aus den Händen der wenigen, die sie zuerst...
Page 21 - Der Serbe Obradovic ist nun jener griechische Philosoph, von dem damals die deutschen politischen und literarischen Zeitungen sprachen, dass er in Belgrad Schulen errichtet habe.
Page 13 - Büchlein ganz Dalmatien durchlief, und den Auctor zuerst das süsse Vergnügen, für ein dankbares Volk zu schreiben, und überhaupt an seinem Glücke zu arbeiten, empfinden lehrte, ein Vergnügen, in dem sich später alle seine Wünsche koncentrirten. Auch Beichte hörte er, nicht ohne Entzücken über die unschuldigen Sitten der Dalmatiner, deren grösste Sünden waren, dass sie am Mittwoch oder Freitag einen Krebs oder Fisolen mit Oehl gegessen, oder gar ein unfolgsames Schaf ausgeflucht hatten!
Page 28 - Glück verbunden, und so tritt sogar der praktische Zweck, die Glückseligkeit des Menschen in den Vordergrund, so dass in dieser das ganze Ziel der Aufklärung zu liegen scheint".*) In der deutschen Aufklärung koncentrierte sich zugleich auch die \ erwandte englische und französische Richtung. Obradovic ging nicht weiter. An dieser Richtung hatte er sein „inneres geistiges Auge...
Page 46 - Die Kultur ist der weitere Begriff, die Ethik der engere. Alles ethische Streben ist Kulturthätigkeit, aber nicht alle Kulturthätigkeit ist ethisch.*) Bei Obra dovic war nur das ethische Streben vertreten.

Bibliographic information