Dynamik und Ursachen des Fertilitätsrückganges in Südostasien: Erklärungsansätze, Determinanten und empirische Befunde, dargestellt am Beispiel von Kambodscha, Laos, Thailand und Vietnam

Front Cover
GRIN Verlag, Nov 3, 2010 - Science - 306 pages
0 Reviews
Diplomarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Bevölkerungsgeographie, Stadt- u. Raumplanung, Note: Sehr Gut, Universität Wien (Geografie und Raumforschung), Sprache: Deutsch, Abstract: Um Interdependenzen der Vielzahl ökonomischer, sozialer und gesellschaftlicher Prozesse und deren Einflussnahme auf das Fruchtbarkeitsniveau erkennen zu können, wird diese Arbeit damit begonnen, die theoretische Fundierung der Bevölkerungswissenschaft zu erörtern und die Position der Fertilität als eine ihrer Variablen festzulegen. In diesem Sinne wird einleitend auf die Rolle der Fertilität innerhalb der Disziplin eingegangen um anschließend den Überblick über Theorien und Konzepte zum Fertilitätsrückgang mit einer Darstellung ‚klassischer’ Theorien zum Fruchtbarkeitsverhalten beginnen zu können. Im Anschluss wird die Theorie des Demographischen Übergangs beleuchtet, die der Bevölkerungswissenschaft innerhalb ihres disziplinären Rahmens in gewisser Weise die Basis wissenschaftlichen Arbeitens ist. Da auch die Theorie des demographischen Übergangs Schwächen und Unzulänglichkeiten in ihrer Konzeption und ihrem Erklärungspotential aufweist, wird in einem folgenden Kapitel ein Überblick über Theorien, die diesbezüglich Modifizierungen und die Integration zusätzlicher Ideen und Ansätze versuchen, gegeben. Dabei wird zwischen Theorien auf Makro- und Theorien auf Mikroebene ökonomischen Handelns unterschieden werden. Da die Theorie der demographischen Transformation die individuelle ökonomische Ebene des Handelns in ihrer Konzeption großteils unbeachtet lässt, wird in Zuge dessen besonderes Augenmerk auf mikroökonomische Theorien gelegt. Nach diesem Überblick der theoretischen Fundierung des Fertilitätsniveaus folgt eine Beschreibung seiner Determinanten. Einleitend zum zweiten Teil dieser Arbeit – in dem anhand ausgewählter Beispiele die Ausprägung und Wirksamkeit der im ersten Teil behandelten Determinanten gezeigt werden soll – wird die Entwicklung der Bevölkerung in Asien und seinen Teilregionen als Ausgangspunkt weiterer Überlegungen dargestellt. Ebenso wird in diesem Teil der Arbeit auf die Entwicklung der Fertilitätsniveaus in Asien, seinen Regionen und Ländern Bezug genommen. Aus den gewonnen Erkenntnissen folgt anschließend eine Gliederung der Länder Asiens nach ihrem momentanen Fruchtbarkeitsniveau. Im Weiteren wird die Wirksamkeit fertilitätsbeeinflussender Determinanten an Beispielen aus Kambodscha, der Volksrepublik Laos, Thailand und Vietnam gezeigt, um den Weg, den diese Länder in der Erreichung ihres heutigen Fertilitätsniveaus gegangen sind nachzeichnen und die fertilitätsbeeinflussende Wirkung der Determinanten verifizieren zu können.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

I
II
III
5
IV
34
V
44
VI
88
VII
154
VIII
202
IX
273
X
276

Other editions - View all

Common terms and phrases

Abtreibung Alphabetisierungsrate Altersgruppe Altersspezifische Fertilitätsraten Asia-Pacific Population Journal Asien Bangladesch beeinflussen Bevölkerung Bevölkerungswachstum Caldwell Chamratrithirong children daher DeBruijn Demographic demographischen Transformation demographischen Übergangs Determinanten determiniert durchschnittlich Easterlin Einfluss Einflussnahme Einkommen Eltern Empfängnisverhütung Entwicklung Entwicklungsländern ersten Faktoren Familie Familiengröße Familienplanung Familienplanungsprogramme Fertilität Fertilitätsentscheidungen Fertilitätsniveau Fertilitätsraten Fertilitätsrückgangs Fertilitätsverhalten fertility Fruchtbarkeit Fruchtbarkeitsrate Geburt Geburtenraten generell Gesamtfruchtbarkeitsrate Gesellschaft Heiratsalter hoher Fertilität Indonesien intermediären Variablen Jahre Kambodscha Kinderbekommen Kindern pro Frau Kinderzahl Kohorten kulturelle Ländern mit niedriger ländlichen Landwirtschaft Laos Lebenserwartung Malaysia Malthus Menschen Migration Mikroebene Modell Myanmar Nachfrage niedriger Fertilität Niveau ökonomischen Online im Internet Population Population Data Sheet Prozent prozentueller Anteil Reduktion Region relativ Rolle Roten Khmer Rückgang Schulbildung schulische Ausbildung schulischer Bildung Sekundarstufe sozialen sozioökonomischen Sri Lanka Stadt stark Status Sterberaten Südostasien Thailand Theorie des demographischen Transition Trends Unterschiede urbanen Urbanisierung Veränderungen verheirateten Frauen Verhütung Verhütungsmethoden viel Vientiane Vietnam Wandel weiblich wichtige Wohlschlägl 1988 World Population Prospects

Bibliographic information