EDK Quo Vadis?: Strategisches Management in NPO's

Front Cover
GRIN Verlag, Dec 8, 2008 - Business & Economics - 31 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, Note: 1,5, EBC Hochschule Hamburg, Veranstaltung: Strategisches Management, 36 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die EKD hatte in den letzten Dekaden einen massiven Mitgliederschwund zu verzeichnen. Der Rückgang von Kirchensteuereinnahmen zwingt die Evangelische Kirche Deutschland (EKD) auch 2006 zu weiteren Haushaltskürzungen. Wohin diese Entwicklung die EKD führen wird, oder vielmehr wohin die EKD geführt werden müsste, scheint unklar. Im Folgenden, wird nach einem kurzen Kapitel über Non Profit Organisationen (NPO) in der Managementlehre, welches die Besonderheiten einer NPO aufzeigt, die derzeitige Situation und Struktur der EKD analysiert. Anschließend wird in Kapitel 4 ein möglicher Lösungsansatz diskutiert um in Kapitel 5 einen ersten konkreten Schritt zur möglichen Problemlösung zu generieren.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

3.Auflage Abbildung Ansatz Aufgabe der EKD Austritt Beatus Fischer Betriebsführung und Marktorientierung Bottom Bruhn christlichen Cluster D.K./Dietrich demographischen Wandel derzeitige Deutschland-Zahlen Fakten Entwicklungen Diakonische Diakonische Werk Dienst am Menschen direkt durch Leistungen diverse Einnahmen der EKD EKD-Erhebung über Kirchenmitgliedschaft EKD-Mitglieder Ergo Erstelldatum Evangelisch in Deutschland-Zahlen Evangelische Entwicklungsdienst Evangelischen Kirche Deutschland Evangelium finanziellen Führungskonzept Gaudium et spes Gesellschaft Gliedkirchen nach Einnahmearten Gottesdienst Hannover Haushaltsjahr Haushaltsplan i.d. geänderten Fassung indirekt über Bereitstellung Kapitel Kernmitglieder Kirche in Deutschland Kirchenamt der EKD Kirchenamt der Evangelischen Kirchenaustritte Kirchenbindung Kirchenmarketing Kirchensteuer kirchlichen Dienste Kluster lassen Lebensstile evangelischer Kirchenmitglieder Lösungsansatz Management mit Vision Managementlehre Marketingansatzes marktorientierte Strategie Milliarden Euro Mitgliederentwicklung Mitgliederschwund Mitgliederstruktur NDQQ Neufassung der Grundordnung Nietzsches Enkel Nonprofit-Management und Marketing normativen Ausrichtungen Opladen Pastoren primär Produkt R./Giroud Sabbat Schwarz Schwarz,P Solidaritätszuschlag somit Stifter vorgegeben Synode Tabelle 2 Einnahmen Tscheulin Un-)Vereinbarkeit von Marketing Vermarktung Vierte EKD-Erhebung VLFK Wandel Weltsichten Winterhoff Zähltagen ZHUGHQ Ziele Zugriffsdatum

Bibliographic information