Das "erhabne Drama der Revolution": Kunstdiskurse in Georg Büchners "Dantons Tod"

Front Cover
GRIN Verlag, 2008 - 24 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,7, Ruhr-Universitat Bochum (Germanistisches Institut), Veranstaltung: Georg Buchner - Diskursanalytische Perspektiven, 11 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: In Georg Buchners Dantons Tod (1835) finden sich eine ganze Reihe von verschiedenartigen Diskursen, die zur Gesamtkomposition des Werkes beitragen. Daher scheint dieser Text besonders geeignet, um eine Diskursanalyse durchzufuhren. Ziel dieser Seminararbeit ist es, einen dieser Diskurse im Detail zu analysieren: den Diskurs uber Kunst. Dies wird mittels Textbeispielen aus dem Originaltext sowie anhand von Sekundarliteratur geschehen, die teils von Buchner selbst (Briefe), teils von anderen Autoren stammt. Besonderes Augenmerk liegt dabei auf Buchners eigenem Kunstverstandnis sowie dem Kunstverstandnis seiner Zeit und der Frage, inwieweit sich dies in Dantons Tod manifestiert. Dabei wird zunachst kurz auf Buchners Interesse an der Franzosischen Revolution eingegangen, um seine Darstellungsweise des Themas besser verstandlich zu machen. Im weiteren Verlauf soll dann auf Buchners Dramenvorstellungen eingegangen werden und sollen die im Stuck vorkommenden Akteure als Schauspieler analysiert werden, um dann schliesslich zum Thema Kunstkritik in Dantons Tod uberzuleiten. Dabei liegt dieser Arbeit ein weiter Kunstbegriff zu Grunde, der sich nicht nur auf die Malerei beschrankt, sondern auch Bereiche wie Literatur, Theater und Asthetik einschliesst. Georg Buchner (1813-1837) zeigte von jeher reges Interesse an der Franzosischen Revolution. Bereits als Schuler zeigte er sich als begeisterter Anhanger der Ideen der Revolution, die er als einen Kampf, der die Menschheit in ihrer Entwickelung um mehr denn ein Jahrhundert in gewaltigem Schwunge vorwartsbrachte" empfand. Dennoch war Buchner kein verblendeter Illusionar, der die Revolution nur im positiven Licht sah. Fur ihn konnte dieses Ereignis"
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information