Edgar Allan Poe und seine Abhängigkeit von Frauen

Front Cover
GRIN Verlag, 2012 - 36 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Englisch - Padagogik, Didaktik, Sprachwissenschaft, Note: -, Universitat Hamburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Edgar Allan Poe starb am 7. Oktober einen tragischen Tod in einem Krankenhaus in Baltimore. Einige Tage zuvor fand man Poe Bewusstlos vor Trunkenheit in einer Gosse. Poes Leben hatte viele Tiefen, Hohen lassen sich erst nach seinem Tod auffinden. Heute gilt Edgar Allan Poe als einer der bedeutendsten Schriftsteller, die Nordamerika je hervorbrachte. Noch heute werden seine Schriften an Schulen und Universitaten weltweit gelehrt. Die wahrscheinliche bekannteste Figur die Poe zum Leben erweckte, der Rabe aus dem gleichnamigen Gedicht The Raven wurde in diversen Filmen aufgegriffen, spielte sogar in der ersten Halloween-Folge der Simpsons gespielt von Bart Simpson mit und gibt der National Football Leage Mannschaft Baltimore Ravens seinen Namen. Was die Form seiner Schriften betrifft, war Edgar Allan Poe ein sehr vielseitiger Schriftsteller. Er schrieb Kurzgeschichten und Gedichte, aber auch theoretische Aufsatze wie die "Philosophy of Composition." Dazu gilt Poe als Wegbereiter des Kriminalromans und Vorlaufer des Science-Fiction Genres. Zu Lebzeiten brachte ihm sein schriftstellerisches Talent nur wenig Ruhm. Auch finanziell erreichte Poe niemals die Dimensionen, die einem so bedeutenden Schriftsteller wie ihm gebuhren wurde und lebte oftmals am Rande des Existenzminimums. Die Veroffentlichung von Ligeia beispielsweise brachte Poe scheinbar nur zehn Dollar ein.1 Familiar trafen Poe harte Schicksale, die er bis zu seinem Tod versuchte in seinen Erzahlungen und Gedichten zu verarbeiten. Davon scheint ihn im Speziellen der Tod seiner leiblichen Mutter besonders gepragt zu haben.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information