Eduard von Simson - Professor in Königsberg, Präsident der deutschen Nationalversammlung zu Frankfurt am Main 1848/49 und erster Präsident des Reichsgerichts

Front Cover
GRIN Verlag, 2008 - 40 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Jura - Rechtsphilosophie, Rechtssoziologie, Rechtsgeschichte, Note: 18, Universitat des Saarlandes (Lehrstuhl fur Strafrecht, Strafprozessrecht, Kriminologie und Strafrechtsvergleichung), 4 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Eduard von Simson ist wohl eine der herausragenden Personlichkeiten Deutschlands des 19. Jahrhunderts. Seine Betatigungsfelder konnten vielfaltiger nicht sein und seine Bedeutung fur die Entwicklung Deutschlands hin zu einem demokratischen Rechtsstaat ist unschatzbar. An dieser Stelle darf Simsons judische Herkunft nicht unerwahnt bleiben. Zur Zeit des Nationalsozialismus wurde nicht nur das Portrat Simsons aus deutschen Gerichtssalen entfernt, noch mit ihm der gesamte Rechtsstaat. Altkanzler Helmut Kohl weist zu Recht darauf hin, dass Simson durch seine Abstammung wusste, "was es heit, wenn Menschen vor dem Gesetz nicht gleich sind, und was das Recht fur den Schutz von Menschenwurde und Freiheit immer bedeutet." Simson verkorpert geradezu einen dem Rechtsstaat verpflichteten Diener, sowohl als Parlamentarier als auch als Richter.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Common terms and phrases

Abgeordneten Appellationsgerichts in Frankfurt Appellationsgerichtsrat April Bayrischen Staatsbibliothek Berlin Bernd-Rüdiger Chorführer der Deutschen deutschen Nationalversammlung Deutschlands Eduard Simson Eduard von Simson Eduardvon Elmar erarbeitete Erfurter Unionsparlament ernannt Ernennung erster Präsident Excellenz Frankfurt am Main Frankfurter Nationalversammlung Friedrich Wilhelm Friedrich Wilhelm IV Gericht gewählt großer Parlamentarier Hilfsrichter Jahre Joseph von Radowitz jüdische Herkunft Juristische Zeitgeschichte Kaiserdeputation Kaiserwürde königliche Majestät konnte Simson konstitutionelle Monarchie Lingelbach Majestät der Kaiser Mann adelt März Nationalversammlung zu Frankfurt Norddeutschen Bundes Norddeutschen Reichstages Oktober online verfügbar Overhoff Eduard Parlament Parlamentarier und Richter Paulskirche Paulskirchenparlaments Paulskirchenverfassung Pfeiffer Philipp Hujo politischen Karriere Präsident der deutschen Präsident des Nachparlaments Präsident des Norddeutschen Präsident des Reichsgerichts Präsident des Reichstages präsidiert Preußen preußischer Führung Professor in Königsberg Rechtsstaat Reiches Reichseinheit Reichsgerichts GRIN Verlag Reichsgerichtspräsident Reichsversammlung Richterlaufbahn Römischen Recht Siehe Schroeder Simson gehörte sollte später Strafsenate Tätigkeit Tribunal unseres deutschen unterstützte Verfassung Versailles nach Leipzig Vizepräsident Volksvertretung vonSimson Wadle Zivilsenat Zollparlament Zollverein

Bibliographic information