Eigentum und Freiheit: ein Beitrag zur inhaltlichen Bestimmung der Gewährleistung des Eigentums durch Art. 14 Abs. 1 Satz 1 GG

Front Cover
Mohr Siebeck, 2000 - Law - 353 pages
1 Review
Originally presented as the author's thesis (Habilitationsschrift)--Universit'at Bayreuth, 1999.
 

What people are saying - Write a review

User Review - Flag as inappropriate

Das Buch ist eine wirkliche Bereicherung. Klare Aussagen und eindeutige Struktur.

Contents

Einleitung l
1
Der Stand der gegenwärtigen Eigentumsdogmatik insbesondere
15
B Die Institutsgarantie
57
Die Unterscheidung zwischen primärem und sekundärem Rechts
74
B Eigentumstheorien
85
Die grundgesetzlichen Vorgaben für die Bestimmung
98
Die Menschenwürde als Wertnormierung
113
Ergebnis
120
Zusammenfassung
176
E Ergebnis
177
A Das Wohl der Allgemeinheit
180
B Adressat des Art 14 Abs 2 GG
189
Bestimmung der angemessenen Sozialbindung aus der Perspektive
203
B Die Inhalts und Schrankenbestimmung
238
Ergebnis
248
6 Die Vergesellschaftung von Eigentumsrechten
249

seine Gewährleistung in Art 14 Abs l Satz l
123
Eigentum und Freiheit
138
Zusammenfassung
145
B Sind das Eigentum und seine Gewährleistung Menschenrechte?
146
Die Ausgestaltung der Gewährleistung des Eigentums
156
Die Gewährleistung des Eigentums am Beispiel
167
Die Ausgangssituation in der DDR
169
Die Grenzen der Vergesellschaftung
263
von Art 14
267
Ergebnis
310
Literaturverzeichnis
317
Sachverzeichnis
347
Copyright

Common terms and phrases

Allgemeinwohls angewiesen Anlage Anspruch Ausübung BauGB BayNatSchG BayVBl Beeinträchtigung begründet Begründung Beschränkung besonders Bestandsschutz bestehenden bestimmte Betroffenen BGHZ BImSchG Boden Bundesverfassungsgericht BVerfGE BVerfGE 58 BVerfGE 89 chen darf DVBl eigene Leistung Eigentumsbindung und Enteignung Eigentumsgarantie Eigentumsobjekts Eigentumsrechte Eigentumsschutz Einzelnen Enteignungsbegriff Entschädigung entsprechenden Entzug Erworbene Fall Festschrift Frage Freiheit Genehmigung gentum geschützt Gesellschaft Gesetz Gestaltung Gewährleistung des Eigentums Gewährung GG Bd Grund Grundgesetz Grundrechte grundsätzlich Grundstück GRUR Handlungen Handlungsmöglichkeiten Handlungsrechte hoheitliche Immissionen immissionsschutzrechtliche individuellen Inhalt Inhaltsbestimmung insbesondere Institutsgarantie konkreten könnte Lebensgestaltung Leisner lich Maunz/Dürig Menschen Menschenwürde Mieters Möglichkeit muss Nichteigentümer normativ Nutzung Nutzungsmöglichkeiten NVwZ öffentlichen Ossenbühl Person privaten Recht rechtlichen Rechtsordnung Rechtsposition Rechtsprechung Rechtsstaat Regelung Rozek Satz 1 GG Schutz Schutzbereich Schutzbereich des Art Selbstbestimmung Sozialbindung sozialen Sozialisierung spricht Staat staatliche Staatsrecht subjektive Rechte tumsobjekts tumsrechte Umweltrecht Umweltschutz verbieten Verbot Verbotsrechts Verf verfassungsrechtlichen Vergesellschaftung Vermögenswert Vertrauensschutzes Wahrnehmung WDStRL wirtschaftlichen zugeordnet zulässig Zuordnung Zweck

References to this book

About the author (2000)

Ulrich Hosch, Geboren 1964; 1985 Bankkaufmann; 1986-90 Studium der Rechtswissenschaften in Bayreuth; 1993 Promotion; 1994 zweites jurist. Staatsxamen in Berlin; 1994-96 als Rechtsanwalt tatig; 1999 Habilitation; seit 1999 Privatdozent fur Offentliches Recht an der Universitat Bayreuth; im Sommersemester 2000 Lehrstuhlvertretung an der Universitat zu Koln.

Bibliographic information