Ein keltischer Traum: Roman

Front Cover
BoD – Books on Demand, 2012 - 376 pages
0 Reviews
Claudia, eine junge Frau, die kurz vor der Jahrtausendwende in Suddeutschland lebt, verletzt sich in der Arbeit und wird ohnmachtig. In ihrer Ohnmacht erlebt sie eine Szene aus einer anderen Zeit. Sie ist eine Keltin, die vor mehr als 1500 Jahren in einem kleinen Dorf an der Donau lebt. Von nun an gleitet sie oft in diese Zeit zuruck. Beim Zuruckkommen merkt nicht sie immer, dass sie nun wieder in der Jetztzeit ist. Ihren Kollegen entgeht nicht, dass mit dieser Claudia etwas nicht stimmt und halten sie allmahlich fur verruckt. Claudia kann dieses Spannungsfeld, in dem sie nun immer intensiver lebt, nicht lange aushalten und wird tatsachlich verruckt. Zum Gluck gelingt es ihr - mit der nicht unwesentlichen Hilfe eines fruheren Freundes, mit dem sie einmal eine Beziehung hatte und der weiteren Hilfe einer Freundin - wieder ins normale Leben zuruck zu kehren. An Claudie gingen all diese Erlebnisse jedoch nicht spurlos voruber. Sie hat aus ihren Erfahrungen aus dem anderen Leben" als Keltin viel gelernt. Sie ist reifer und weiser geworden. Die intensiven Erlebnisse als Keltin, jedoch auch die allmahliche Gesundung und nicht zuletzt die tiefe Liebe von Bernd geben ihr die Kraft, nun ein neues Leben in der heutigen modernen Welt positiv zu leben. Ein ungewohnlicher Roman, der nicht nur spannend unterhalt, sondern auch sehr kritisch unsere moderne Zeit widerspiegelt.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Selected pages

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information