Ein Matrix-Modell zur Prognose der Entwicklung ungleichaltriger Mischbestände im Stadtwald München

Front Cover
GRIN Verlag, Nov 7, 2011 - Technology & Engineering - 111 pages
0 Reviews
Diplomarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Forstwirtschaft / Forstwissenschaft, Note: 1,0, Technische Universität München (Department für Waldinventur und nachhaltige Nutzung), Sprache: Deutsch, Abstract: Vor allem im nordamerikanischen Raum werden Matrix-Modelle zur Prognose der Bestandesentwicklung insbesondere für ungleichaltrige Mischbestände herangezogen. Diese resultieren aus der in Nordamerika bereits lange verbreiteten „Continuous Forest Inventory“ und haben einige entscheidende Vorteile. Die leichte Nachvollziehbarkeit der resultierenden Ergebnisse und die einfache Parametrisierung der Modellkomponenten mittels Regressionsanalysen sind beider Erstellung von Matrix-Modellierungen gerade für lokale Wuchsmodelle mit kleinen Waldflächen ein idealer Ansatz. Bislang fanden solche Modelle jedoch im mitteleuropäischen Raum kaum Anwendung. Das in dieser Arbeit parametrisierte Matrix-Wachstumsmodell basiert in wesentlichen Teilen auf dem von BUONGIORNO und MICHIE (1980) entworfenen Modell für ungleichaltrige Mischbestände. Es wird mit Hilfe von Inventurdaten aus einer permanenten Stichprobeninventur im Einzugsgebiet der Münchner Trinkwassergewinnung erstmals eine Prognose der Bestandesentwicklung auf der Basis eines Matrix-Modells im Waldbesitz der Landeshauptstadt München durchgeführt. Mit modellspezifischen Funktionen zum Zuwachs, dem ausscheidenden Bestand und dem Einwuchs werden die Hypothesen dieser Arbeit geprüft.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

I
II
ii
III
5
IV
41
V
83
VI
95
VII
97

Other editions - View all

Common terms and phrases

Abbildung ausscheidenden Bestand Auswertung BA-Gruppen beiden Reviere Berechnung Bestandeshöhenkurven Bestandesmerkmale Bestimmtheitsmaß bisher 2018 Eingriff Breite 5 cm BUONGIORNO und MICHIE Datensatz Dauerwaldes deutlich Durchmesserklasse Breite Durchmesserklassen Edellaubhölzer Efm/ha Efm/ha/Jahr Eingriff in DKL Eingriff wie bisher Einwuchs einzelnen Baumartengruppen Elbh Bu Ta+sNH Elbh sLH Entwicklung Ergebnisse ermittelten erste Durchmesserklasse erstellt ersten DKL Erstinventur Fichte Forstbetrieb fünf Baumartengruppen Funktionsparameter geringsten Gesamtbetrachtung der beiden Gleichung größten Anteil Grundfläche Gruppe Buche Gruppe Fichte Gruppe Tanne Hektar Höhe insgesamt Inventuren Inventurpunkte Jahr Jungmoräne Klassen KNOKE Kurve logistische logistische Regression Mangfalltal Matrix-Modell mBHD Mischbestände mittleren Modell Mortalität Parameter plenterartigen Plenterwälder Prognose der Bestandesentwicklung prognostizierten Regressionsfunktion Regressionsrechnung rund Säulenvektor sLH Elbh sonstigen Laubhölzer sonstiges Nadelholz sowie Stammzahlen Stammzahlverteilung Standardfehler Standfläche Standflächenanteile Stichprobenpunkte strukturierten Beständen SUMME Ta+sNH Bu Elbh Tanne und sonstiges Taubenberg Trinkwassergewinnung Übergangswahrscheinlichkeiten Umtriebszeit unabhängigen Variablen ungleichaltrige Variationen der Eingriffsstärke verdoppelter Eingriffsstärke verwendeten Vorräte Vorratsentwicklung Wahrscheinlichkeit Wald Waldwirtschaft Werte Wiederholungsinventur zunächst Zuwachsleistungen

Bibliographic information