Ein Stoff, aus dem man Menschen macht: La Mettrie, Herder, Krüger

Front Cover
GRIN Verlag, Nov 22, 2010 - Literary Criticism - 19 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,0, Universität Stuttgart (Literaturwissenschaft), Veranstaltung: Konstellationen von Literatur und Naturwissenschaft im späten 18. Jahrhundert, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Verlauf dieser Arbeit werden La Mettries „Der Mensch eine Maschine“ , Herders „Vom Erkennen und Empfinden der menschlichen Seele“ und Krügers 65. Traum aus seinem Sammelband „Träume“ miteinander verglichen. Im Zuge der Bearbeitung dieser Texte soll gezeigt werden, zu welchen Schlüssen die einzelnen Autoren kamen, wo sich ihre Ansätze überschneiden und wie sich diese Ansichten in ein heutiges, naturwissenschaftliches und religiöses Verständnis einfügen. Diese Arbeit wird aufzeigen, dass die vier wesentlichen Erklärungsversuche des Leib-Seele-Problems des Menschen (oder allgemein der Lebewesen) in den drei ausgewählten Schriften behandelt und erfasst werden. Gleichzeitig ist es das Ziel darauf zu verweisen, dass nach wie vor allgemein überzeugende Ansätze zur Klärung des Problems fehlen und in den vergangenen Jahrhunderten keiner der Erklärungsversuche vollständig widerlegt oder unbestreitbar Bewiesen werden konnte.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information