Ein Vergleich der Theorien Stanley Fishs und Helmuth Feilkes zum Verstehensprozess

Front Cover
GRIN Verlag, 2008 - 84 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Germanistik - Sonstiges, Note: 2,0, Technische Universitat Darmstadt (Institut fur Sprach- und Literaturwissenschaft), Veranstaltung: Texte im Gebrauch - Pragmatik aus Sprach- und Literaturwiss. Perspektive, 7 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Rahmen meiner Hausarbeit mochte ich mich mit der Frage nach dem Verstehensprozess innerhalb einer Kommunikationssituation auseinandersetzen, warum und wie wir einer Aussage eine Bedeutung, und haufig noch die richtige Bedeutung, ohne Probleme zuordnen konnen. Ich werde untersuchen, ob es eine determinierte Wort- oder Textbedeutung gibt, ob Worter unabhangig von einer Situation Bedeutung enthalten, einen Eigenwert" besitzen konen. Zur Klarung dieser Fragen werde ich mich mit den Theorien der Prgamatiker Stanley Fish und Helmuth Feilkes auseinandersetzen, welche diese Themen auf ganz unterschiedliche Art und Weise zu klaren versuchen. Beide Theoretiker finden zu diesen Problemen gleichsam uberzeugende Antworten, die jedoch sehr unterschiedlich, wenn nicht sogar gegensatzlich, ausfallen. Zuerst werde ich mich der vielfach kritisierten Theorie Stanley Fishs widmen, die besagt, dass es eben keine determinierte Text- oder Wortbedeutung gibt, sondern dass jede Aussage, jedes Wort in ihrer oder seiner Bedeutung immer abhangig von dem jeweiligen Kontext ist. Ich werde diesbezuglich Stanley Fishs Theorie der Interpretationsgemeinschaften" erlautern, welche besagt, dass die Gedanken eines Einzelnen erst durch die Voraussetzungen der Gemeinschaft, in der er sich befindet, moglich gemacht werden. Anschliessend werde ich erklaren, welche Auswirkungen die Theorien Fishs auf die textliche Exegese haben. Weiterhin werde ich mich mit der Theorie der Common sense-Kompetenz" von Helmuth Feilke beschaftigen. Im Gegensatz zu Stanley Fish betont er, dass bei vielen Begriffen bereits ohne Situation eine Pragung besteht: Das Sprachmaterial selbst kann durch seinen Gebrau
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Einleitung
3
Helmuth Feilkes Theorie der Common senseKompentenz
21
Vergleich der Theorien Helmuth Feilkes und Stanley Fishs
29
Fazit
36
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information