,Einbruch Des ,Amazonischen Dritten' - Amazonen Im Historiografischen Diskurs Um 1800 und in Kleists Penthesilea

Front Cover
GRIN Verlag, 2012 - 64 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,00, Universitat Bayreuth, Sprache: Deutsch, Abstract: "Die kampfende, auch totende Frau tritt uns als widernaturliches' Wesen in der gesamten [...] Geschichtsschreibung entgegen." 1 Derart aussert sich Hilde Schmolzer in ihrem popularwissenschaftlichen Werk Revolte der Frauen zur Wahrnehmung und Bewertung von kampfenden Frauen von der Antike bis Mitte des 19. Jahrhunderts und macht deutlich, dass Friedfertigkeit seit dem Altertum als charakteristisches Merkmal von Weiblichkeit angesehen wird und die kriegerische Frau innerhalb dieser Zeitspanne keineswegs den gangigen Geschlechtervorstellungen entspricht.2 Nichtsdestotrotz werden Amazonen - als matriarchalischer Volksstamm, dessen kampfende Frauen sich zur Steigerung ihrer Wehrhaftigkeit die rechte Brust ausbrennen - seit ihrem ersten Auftauchen in der antiken griechischen Literatur, die diese sowohl in mythologisch gepragten Texten wie Homers Ilias als auch in spathellenistischen, quasi-ethnographischen Beschreibungen wie Strabons Geografica erwahnt, immer wieder thematisiert.3 Mit dem - durch Winckelmann ausgelosten - asthetisch-humanistischen Philhellenismus, methodischen und inhaltlichen Veranderungen innerhalb der Klassischen Altertumswissenschaft' und der damit verbundenen Re-Lekture antiker griechischer Quellen rucken die Amazonen insbesondere seit Ende des 18. Jahrhunderts verstarkt in den Fokus deutscher Gelehrten.4 [...] 1 Schmolzer, Hilde: Revolte der Frauen. Portrats aus 200 Jahren Emanzipation. Wien 1999, S.185. 2 Vgl. Hagemann, Karen: Venus und Mars. Reflexionen zu einer Geschlechtergeschichte von Militar und Krieg. In: Hagemann, Karen; Prove, Ralf (Hg.): Landsknechte, Soldatenfrauen und Nationalkrieger. Militar, Krieg und Geschlechterordnung im historischen Wandel. Frankfurt; New York 1998, S.13 f. 3 Vgl. Kullmann, Wolfgang: Homerische Motive. Beitrage zur Entstehung, Eigenart und Wirkung von Ilias und Od
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Aufgabenstellung Leitfragen und Methodik
2
Von Menschenfressern und Furien Kleists Penthesilea 1808
13
Bibliografie
21
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information