Einführung in die Geschichte der Medizin: in 25 akademischen Vorlesungen

Voorkant
S. Karger, 1915 - 616 pagina's
 

Overige edities - Alles bekijken

Veelvoorkomende woorden en zinsdelen

Populaire passages

Pagina 444 - A Practical Treatise on the Diagnosis, Pathology and Treatment of Diseases Of the Heart. Second revised and enlarged edition. In one octavo volume of 550 pages, with a plate. Cloth, $4.
Pagina 495 - Mann dazu, sie ebenso schnell zu beantworten wie ich, und der Plan zum Augenspiegel wäre gegeben gewesen. Ich wendete das Problem etwas hin und her, um zu sehen, wie ich es am einfachsten meinen Zuhörern würde vortragen können, und stieß dabei auf die bezeichnete Frage.
Pagina 502 - ON LONG, SHORT, AND WEAK SIGHT, and their Treatment by the Scientific Use of Spectacles.
Pagina 258 - William Harvey. A History of the Discovery of the Circulation of the Blood : with a Portrait of Harvey after Faithorne.
Pagina 58 - ... nämlich ihr Lager an Stätten mit guter Luft, die anderen an unter der Strasse gelegenen, dunklen Orten. Geräusche und Gerüche, namentlich den des Weines — denn dieser ist der schädlichste — hat man zu meiden und fernzuhalten. Kapitel XVI. Dies alles soll man mit Ruhe und mit Geschick thun, indem man vor dem Patienten während der Hilfeleistung das Meiste verbirgt. Was zu geschehen hat, soll man mit freundlicher und ruhiger Miene anordnen, dem Patienten, indem man sich von seinen eigenen...
Pagina 56 - A1, corr. m. 4 cbco6v7j?x. libri. Schaden von einander gesondert ist, vermag nicht ein Jeder zu erkennen. Versteht es aber der Kranke etwas von dem, bei dessen Gebrauch er gesund wurde , zu loben oder zu tadeln, so wird er finden, dass dies alles der Heilkunst angehört. Und das, was sich schädlich erwies, ist kein geringerer Beweis für das Dasein der Kunst als das, was sich als nützlich bewährte. Denn das, was nützte, nützte durch den richtigen Gebrauch; was aber schadete, schadete dadurch,...
Pagina 494 - Rolle gespielt hat, als mein Verdienst. Ich hatte die Theorie des Augenleuchtens, die von Brücke herrührte, meinen Schülern auseinanderzusetzen. Brücke war hierbei eigentlich nur noch um eines Haares Breite von der Erfindung des Augenspiegels entfernt gewesen. Er hatte nur versäumt, sich die Frage zu stellen, welchem optischen Bilde die aus dem leuchtenden Auge zurückkommenden Strahlen angehörten. Für seinen damaligen Zweck war es nicht nöthig, diese Frage zu stellen.
Pagina 495 - Überzeugung, das es gehen müßte, hätte ich vielleicht nicht ausgeharrt. Aber nach etwa acht Tagen hatte ich die große Freude, der erste zu sein, der eine lebende menschliche Netzhaut klar vor sich liegen sah.
Pagina 26 - Vol. 3. The Tebtunis Papyri, Part 3 (in preparation). EGYPTIAN ARCHAEOLOGY. (Quarto). Vol. 1. The Hearst Medical Papyrus. Edited by GA Reisner. Hieratic text in 17 facsimile plates in collotype, with introduction and vocabulary, pages 48, 1905.
Pagina 57 - ... Wohlbefinden anderer nicht gut sorgen können. Ferner muss er reinlich aussehen, gute Kleidung2) haben und sich mit wohlriechenden Salben parfümieren3) ; denn alles dies pflegt einen guten Eindruck auf die Patienten zu machen. In Bezug auf seine Geistesverfassung muss er auf Folgendes achten. Er muss nicht allein zur rechten Zeit zu schweigen verstehen, sondern auch ein wohlgeordnetes Leben führen; denn das trägt viel zu seinem guten Rufe bei. Seine Gesinnung sei die eines Ehrenmannes, und...

Bibliografische gegevens