Einführung in die Psychosomatik und Psychotherapie: ein Arbeitsbuch für Unterricht und Eigenstudium

Front Cover
W. Kohlhammer Verlag, 2009 - Medical - 112 pages
Im ersten Teil beschreibt das Buch die Grundlagen und Praxis des klinischen Untersuchungsgesprachs und eroffnet einen Zugang zur bio-psycho-sozialen Dimension der klinischen Medizin. Im zweiten Teil behandelt es das Fachgebiet der Psychosomatischen Medizin und Psychotherapie. Nach einer Einfuhrung in die nosologische Systematik und die Diagnostik handelt es einzelne Krankheitsgruppen am Beispiel ausgewahlter Storungen ab und setzt diese in Beziehung zu speziellen Anwendungsformen der Psychotherapie. Die Darstellungen bauen auf einem neurosenpsychologischen Krankheitsverstandnis auf, aus dem die speziellen Ansatze der psychoanalytisch begrundeten Behandlung und der Verhaltenstherapie abgeleitet werden. Das Buch ist als Arbeitsbuch mit Ubungen, Anleitungen und Beispielen aus der Praxis konzipiert. Es richtet sich vornehmlich an Studenten der Medizin und der Klinischen Psychologie. Es eignet sich zum Eigenstudium, zum Lernen in Gruppen und fur den Praktikumsunterricht. Praktizierenden Arzten, Psychologen und Psychotherapeuten gibt es Gelegenheit, ihr Wissen in unkonventioneller Form zu uberprufen und aufzufrischen.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Willkommen
7
Modul 4
20
Modul 6
33
Modulll
36
Modul 8
46
Psychosomatische Behandlung in der ärztlichen Praxis
62
Modul 13
75
Modul 16
95
Gesprächsleitfaden zum ärztlichen Untersuchungsgespräch unter biopsychosozialem Aspekt
108
Copyright

Common terms and phrases

aktuelle analytische analytische Psychotherapie Angst Angststörungen Anhang Anorexie Anpassungsstörungen Antworten finden Arzt Arzt-Patient-Beziehung Auslöse Auslösesituation Behandlung besonders Betroffenen Bewältigung Beziehung bio-psycho-sozialen Bitte bearbeiten Borderline-Persönlichkeitsstörung Bulimie chen chronischen Colitis ulcerosa Coping Denken Depressionen Diagnostik Ende des Moduls entstehen Entwicklung Entwicklungsdefizite Erfahrungen Erleben erst Essstörungen Familie folgende Fragen Frau Gefühle Gespräch häufig Hausarzt Herr Herrn Information Interview Jahren Kasuistik kennen Klinisch Kollusion Konditionierung konnte Konversionsstörungen körperliche Krank Krankheit Krankheitsfaktoren Leben Lernziele lich Lösungen der Übungsaufgaben machen Medizin und Psychotherapie Menschen Modul Mögliche müssen neurotischen Störungen Patien Patienten Persönlichkeit Persönlichkeitsstörungen posttraumatischen Störungen Probleme psychische psychoanalytisch Psychoanalytisch begründete psychodynamische psychogene Erkrankung psychogenen psychogenen Störungen Psychosomatische Medizin Psychotherapeuten Reaktion reaktiven Störungen rungen schen Schmerzen schwer seelische Situation somatische Somatisierung Somatisierungsstörungen somatoformen Störungen somatopsychische Störungen sozialen Stress Symptome therapeutische therapie tionen Trauma Traumatisierung Überweisung Übung zur Kasuistik unsere Untersuchungsgespräch Vater vegetative Verhalten Verhaltensanalyse Verhaltensstörungen verhaltenstherapeutische Verhaltenstherapie viel wichtige wieder

About the author (2009)

Prof. Dr. Michael Ermann, Dr. Ottmar Seidl und Dr. Christian Kinzel sind als arztliche bzw. psychologische Psychotherapeuten in der Abteilung fur Psychotherapie und Psychosomatik der Psychiatrischen Universitatsklinik der LMU Munchen tatig. Prof. Dr. Eckhard Frick, arztlicher Psychotherapeut, lehrt an der Hochschule fur Philosophie in Munchen.

Bibliographic information