Einführung in die Technische Mechanik: Statik, Volume 1

Front Cover
Springer, 2005 - Mechanics, Applied - 154 pages
0 Reviews
Das Lehrbuch schafft einen ersten Zugang zu den Grundgesetzen der Mechanik. Gesttzt auf dem Begriff des starren Krpers und der unabhngig eingefhrten Lasten Kraft und Moment werden die beiden eigenstndigen Bilanzen der Krfte und Momente im Fall des Gleichgewichts eines Krpers und beliebiger Teile desselben postuliert. Diese hauptschlich von Euler vorgenommene Ergnzung der Newtonschen Mechanik erffnet einen Weg, der die weiterfhrenden Teile Festigkeitslehre und Kinetik mit der Statik in einem einheitlichen Konzept verbindet. Damit werden gnstige Voraussetzungen fr ein erleichtertes Verstndnis der gesamten Technischen Mechanik und anschlieender, insbesondere der Computermechanik zugrunde liegender Gebiete geschaffen.

Das Buch behandelt in bewhrter Anordnung ebene einfache und zusammengesetzte Tragwerke einschlielich der Schnittreaktionen sowie in geringerem Umfang auch rumliche Tragwerke. Reibungsphnomene werden beschrieben. Das Buch schliet mit den Berechnungsmethoden fr den Schwerpunkt und die Flchenmomente zweiter Ordnung, welche in der Festigkeitslehre bentigt werden.

Die knappe Darstellung lehnt sich stark an den Inhalt verschiedener Kursvorlesungen an. Die mathematischen Hilfsmittel werden so gering wie mglich gehalten. Zahlreiche Aufgaben mit vollstndig durchgerechneten Lsungen untersttzen die Erarbeitung des Stoffs. Daher ist das Buch neben der Vorlesung auch zum Selbststudium bestens geeignet.

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

References to this book

About the author (2005)

Studium der Angewandten Mechanik und Promotion an der Technischen Universität Dresden; Arbeiten zur Kontinuums- und Mikromechanik am Zentralinstitut fÃ1⁄4r Festkörperphysik und Werkstoffforschung Dresden; Habilitation zur Plastizitätstheorie; 1992 Professur fÃ1⁄4r Kontinuumsmechanik an der Technischen Universität Chemnitz; seit 1994 Professur fÃ1⁄4r Elastizitätstheorie/Bruchmechanik an der Technischen Universität Dresden. Hauptarbeitsgebiet: Bruch- und Mikromechanik smarter Strukturen; Gutachter zahlreicher internationaler Fachzeitschriften.

Bibliographic information