Einfluss der Medien auf unser Konsumverhalten

Front Cover
GRIN Verlag, 2011 - 60 pages
0 Reviews
Facharbeit (Schule) aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Public Relations, Werbung, Marketing, Social Media, Note: 13 Punkte, - (Wirtschaftsgymnasium), Sprache: Deutsch, Abstract: In unserem alltaglichen Leben begegnen uns immer neue Reize, die auf uns wirken. Doch dieser Reiz nimmt der Mensch nicht immer wahr, da unser Gehirn Unwichtiges filtert. Diese Botschaften werden uns in vielen Formen und Farben ubermittelt. Die hau-figste Form ist die Werbung in Form von Fernsehspots, Bildern oder Plakaten. Ziel die-ser Werbeformen ist den Konsumenten zum Kaufen aufzufordern. Der Mensch wird nicht als Konsument geboren, jedoch wird er im Laufe seines Lebens immer mehr dazu konditioniert Dinge zu konsumieren, die der Mensch nicht unbedingt benotigt.2 Der Mensch fallt taglich etliche Kaufentscheidungen. Die meisten Produkte kaufen wir oft-mals, ohne daruber nachzudenken (z.B. Nahrungsmittel, Seife). Bei diesen Gutern des taglichen Bedarfs wird eine Kaufentscheidung innerhalb weniger Sekunden getroffen. Andere Guter werden nur wenige Male in unserem Leben gekauft, etwa ein Auto, ein Haus oder ein Fernseher. Der Kauf solcher Produkte kann manche Menschen uber eine langere Zeit beschaftigen bis sie eine Kaufentscheidung treffen.3 Dieser Entscheidung geht ein, Habenmussen" voraus. Gefolgt wird dies von einem, Habenwollen." Wenn unsere Grundbedurfnisse gestillt sind entstehen nach und nach neue Wunsche, die wir plotzlich als notig betrachten und von uns befriedigt werden wollen.4 Hintergrund dieser Arbeit ist ein Seminarkurs mit dem Thema, Medienwelt - Vermitt-lung von Wirklichkeit." Ich sehe meine Aufgabe darin, dem Leser das Verstandnis naher zu bringen, was uns zu Konsumenten macht.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Hinführung zur Thematik
2
Der manipulierte Mensch
10
Schlussbemerkungen und Ausblick
17
Anhang
20
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

2372/konsumentenforschung-v5.html Abbildung Aktivierende Prozesse Aktivierung Appetenz-Appetenz-Konflikt attraktiver Attrappen Aufnahme der Werbung Auto Beeinflussung Behaviorismus Bewertung von Objekten beworbene Produkt Black-Box definiert Digitalkamera Einfluss der Medien Einstellung emotionalen Erlebnisse Emotionen erklären Fernsehwerbung Forscht und Swoboda Frauen als Zielgruppe Frauen und Männer Gabler Verlag Hg Gabler Wirtschaftslexikon Gefühle GRIN Verlag hohe http://wirtschaftslexikon.gabler.de/Archiv Idealbild der Frau Informationen Kauf Kaufent Kaufentscheidung Kaufverhalten eines Konsumenten Klassische Konditionierung Kleinginna und Kleinginna Kognitionen kognitiven Dissonanz kognitiven Prozessen Konstrukt Konsum Konsumentenforschung Konsumentenverhalten Konsumentenverhaltensforschung Konsumverhalten Kreditkarten Kroeber-Riel Kroeber-Riel et al lässt sich feststellen letzter Zugriff Manipulation manipuliert Männer als Zielgruppe Marketing Massenmedien Menschen Möglichkeit Moser Motivation online im Internet Partialmodellen Personen positive Verhaltenstendenz Raab Reiz Schlüsselreize search costs Seminarkurs Sender sonanz SOR-Modell sowie empfundene Beziehungen Sozialökonomische Verhaltensforschung Stochastische Struktur-Ansätze subjektiv Thema Medienwelt Theorie der kognitiven Totalmodelle Trailer Ullrich unsere unterschiedlich Vorkaufphase wahrgenommenes eigenes Verhalten Wahrnehmung Welt Werbespots Wirkung der Werbung wissenschaftlichen Zielgruppe für Elektronikprodukte Zielgruppe für Kochzubehör

Bibliographic information