Einführung in die Teilgebiete der Informatik, Volume 2

Front Cover
Walter de Gruyter, Jan 1, 1974 - Reference - 192 pages
0 Reviews
Einf Hrung in Die Teilgebiete Der Informatik. Band 2.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

1 Das Entwerfen von Netzwerken
11
12 Kombinatorische Netzwerke
12
13 Sequentielle Netzwerke Schaltwerke
19
2 Digitale Speicher
35
22 Adressierungsverfahren
50
Literatur
64
3 Systemarchitektur von Rechenanlagen
66
32 Grundprinzipien der Systemarchitektur
69
5 Die Beurteilung der Leistungsfähigkeit von Datenverarbeitungsanlagen
132
52 MixKennzahlen
134
53 KernelVerfahren
138
55 Simulationsmethoden
140
56 Beurteilung im praktischen Betrieb
141
57 Zusammenfassung
147
Literatur
148
6 Datenbanksysteme
149

33 Mikroprogrammsteuerung
80
34 Speicherhierarchie
82
35 Erhöhung der Verarbeitungsgeschwindigkeit
84
36 Kompatibilität
90
37 Entwicklungstendenzen
93
Literatur
94
4 Datenfernverarbeitung
95
42 DatenfernverarbeitungsSysteme
97
43 Datenstationen
102
44 Datenübertragungstechnik
108
45 Datenübertragungsnetze
116
46 Vorkehrungen an der zentralen Datenverarbeitungsanlage
121
47 RechnerverbundSysteme
126
48 Kostengesichtspunkte und einige Anwendungsbeispiele der Datenfernverarbeitung
127
Literatur
131
62 Objektive Wirklichkeit und Daten
151
63 Beschreibungshierarchie
153
64 Grundbegriffe problemgegebener Datenstrukturen
155
65 Speicherungs und Zugriffsformen
162
66 Datenbankoperationen
163
67 Datenbanksprachen
166
68 Datenschutz und Datensicherung
168
69 Existierende Datenbanksysteme
169
7 Die Entstehung des Informationsbegriffs und seine Quantifizierung
172
72 Vervollständigung des Hartleyschen Ansatzes
179
73 Historische Einschätzung des Hartleyschen Informationsbegriffs
183
Literatur
188
Stichwortverzeichnis
190
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Ablauf Abschnitt Adresse Adreßteil Anlagen Anwendung Anzahl Arbeitsspeicher Assoziativspeichers Aufbau Aufgabe Ausgang Baud Bearbeitung Befehle Beispiel benötigt Benutzer besteht bestimmten Betrieb Betriebssystems Bildschirm Block COBOL CODASYL Data Dateien Daten Datenbank Datenbanksysteme Datenfernverarbeitung Datengruppen Datensatz Datenstationen Datenstrukturen Datenträger Datenübertragungswege Datenverarbeitungs Datenverarbeitungsanlage definiert Dialog-Systeme Digitale direkt Eingänge Eingangsvariablen einzelnen Emulatoren Engl Entscheidungsinfonnation entsprechend Feldstärke fiir folgenden Frage/Antwort-Systemen Funktionen großen Halbleiterspeicher Hardware Hardware-Monitore Hartley häufig Hauptspeicher Hystereseschleife Infor Information integrierten intelligente Datenstationen internen jeweils Kanal Kanalkapazität Kern Klasse kleinen kombinatorische kurz Leitungen lichen lnfonnation Lochkarte logischen magnetischen Induktion meist Mikroprogramme Mix-Kennzahlen Modell Moduln möglich muß Nachricht Netzen Netzwerk Operanden Operationen OR-Gatter Programme Prozessoren Pufferspeicher Realisierung Rechenanlagen Rechenwerk Register Schaltfunktionen Schaltnetzes Schaltvariablen Schaltwerk Schema sequentiell Signale Software-Monitor soll Speicher Speicherelemente Speicherhierarchie spezielle Stapelverarbeitung Stelle Strom Struktur System Systeme Teil tion übertragen Übertragungsweg Verfügung verkettet verschiedenen verwendet Verwendung weitere Werte wesentlich Wort Wortlänge zentrale Datenverarbeitungsanlage Zentraleinheit Zugriff Zugriffszeit Zustand Zustandstabelle zwei

Bibliographic information