Einleitung in das studium der arabischen grammatiker: Die Ajrūmiyyah des Muh'ammad bin Daūd

Front Cover
K. Akademie, 1876 - Arabic language - 128 pages
0 Reviews
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Selected pages

Other editions - View all

Common terms and phrases

Popular passages

Page 8 - das was auf einen Sinn in etwas ausser ihm liegendem hinweist, dh die Partikel erhält erst einen Sinn durch Verbindung mit einem ändern Worte" ist verfehlt. Jede Partikel hat ihre Bedeutung an und für sich selbst und erhält diese nicht erst durch Verbindung mit einem oder mehrern ändern Worten...
Page 77 - Widerspruch mit dem folgenden: „und womit kein einzelner specieller bezeichnet wird als ein anderer" (Z. 12 — 14: „und das auf jeden einzelnen von ihnen bezogen wird, keinem in einem specielleren Masse beigelegt wird als einem anderen"). «JU j»*wL> j bedeutet: was sich über seine ganze Gattung erstreckt, dh unterschiedslos einem jeden Individuum derselben zukommt. S. 76 Z. 14 und 15 „um es zusammenzufassen" trifft die Bedeutung von xuJtj
Page 47 - Und wann du (etwas) mit ihm vergleichst, so steigt der Wind herab.*) o* Wohin du gehst, gehe ich ,, ,, jTjjl (15) Wo du sizest, size ich.

Bibliographic information