Einsatzpotentiale von Data Mining und OLAP als Bestandteile moderner Managementunterstützungssysteme

Front Cover
GRIN Verlag, 2007 - 48 pages
0 Reviews
Diplomarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Informationswissenschaften, Informationsmanagement, Note: 1,3, Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie Essen, 11 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Management ist das englische Wort fur Fuhrung. Fuhrung seinerseits bedeutet das zielgerichtete Einwirken auf das Verhalten anderer Menschen. Es geht also um Ziele und um ein Einwirken. Jedes Unternehmen wird mit einer Vision gegrundet. Aus dieser Vision werden Handlungsstrategien abgeleitet, die die Erreichung von Zwischenzielen ermoglichen. Durch Vorgabe von konkreten Zielgrossen werden die Strategien operationabel gemacht. Das bedeutet, die Mitarbeiter des Unternehmens erhalten genaue Zielvorgaben, die sie zu erfullen haben. Es stellt sich hierbei jedem Manager die Frage, welche Zielvorgaben zu wahlen sind. Bei dieser Entscheidung sind einerseits die Vision des Unternehmens und die aktuellen Strategien von Bedeutung, andererseits aber auch die derzeitige Situation sowie die zuruckliegende Entwicklung. Es sind also Unternehmensdaten aus der Vergangenheit und Gegenwart in Betracht zu ziehen und daraus Zukunftswerte, also Planzahlen, abzuleiten. Hierbei eignen sich EDV-Anlagen zur Unterstutzung dieser Entscheidung sehr gut. Grundlage sind eine oder mehrere umfangreiche Datenbanken, die zur Bearbeitung der laufenden Geschaftsvorfalle durch Benutzereingaben abgefragt oder geandert werden konnen. Hierbei werden operative Informationssysteme und sog. Fuhrungsinformationssysteme (engl. Executive Information Systems, EIS) unterschieden. Nach Hansen zahlen zu den operativen IS Systeme fur die Abwicklung von Geschaftstransaktionen (Transaktionssysteme) und Systeme, die Entscheidungen vorbereiten oder selber treffen (Dispositionssysteme). Auf strategischer Ebene existieren Planungssysteme, die Fuhrungskrafte bei ihren Planungsaufgaben unterstutzen, und Kontrollsysteme, die zur Uberwachung der Einhaltung der Plane durch Soll-Ist-Vergleiche und Hinweise auf notwen"
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

4
19
5
32
6
37
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Abbildung Abfragen Absatzplanung Abts und Mülder Analyse Anwen Anwender Architektur Assoziationsanalyse Aufgabendefinition Auswertung Balanced Scorecard Beispiel Benutzer Bereich besonders bestimmter Betriebswirtschaftliche Clusteranalyse Customer Relationship Management Daher Data Mart Data Mining Data Warehouses Data-Mining-Analysen Data-Mining-Ergebnisse Data-Mining-Methoden Daten Datenanalyse Datenbanken Datenbasis Datenflut Datenmengen Datensätzen Discovery in Databases DuPont-Kennzahlensystem Einsatz einzelnen engl Entscheidungsbaum Executive Information externe Finanziellen Größen Finanzrechnung folgende Fragestellungen Funktionsweise gekauft Geschäftsprozesse Ziele Kenn gespeichert gezielte Grundlage Grundmenge Gruppen herauszufiltern Hippner Hyperwürfel integrierter Interne Geschäftsprozesse Ziele Käse Kennzahlen Kennzahlensystem Klasse Klassifikation Knowledge Discovery komplexe konkrete Kundenanalysen Kündigeranalyse Manage Management Managementunterstützungssysteme Marketing mehrdimensionale Methoden Mitarbeiter neue Kunden neuem Wissen Neuronale Netze Objekt OLAP OLAP-Systeme Online Analytical Processing operativen Informationssysteme Planung potenzielle Kunden Produkt Prognose Prozess relationalen Segmentierung Statistik Steuerung Support synchron Synchrone Kommunikation Systeme Teilmengen Transaktionen Umsatz Unternehmen unternehmensweiten Unternehmensziel Unterschied Unterstützung Verfahren Vertriebscontrolling Vielzahl Warenkorbanalyse Web Mining Website Wilde Zahlungsbereitschaft Ziegenbein Zielgröße zugeordnet

Bibliographic information