"Einsprache" und "Rekurs" im Steuergesetz für den Kanton Graubünden vom 23. Juni 1918

Front Cover
Condrau, 1933 - Taxation - 105 pages

From inside the book

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Die Einsprache
3
Aenderung der Vermögensverhältnisse
9
Die amtliche Taxation
15

7 other sections not shown

Common terms and phrases

14 ABStG amtliche Inventarisation amtliche Taxation Begehren besteht bestimmt Beweis Beweislast Beweiswürdigung Blumenstein Cadotsch demnach Devolutiveffekt eingereicht Einreichung der Einsprache Entscheid der ersten Entscheid der Steuerkommission Erledigung der Einsprache ersten Instanz Fall ferner Finanzverwaltung Fiskus formellen Formular freien Beweiswürdigung Frist Fuisting gemäss Art Gemeindevorstand gerechte Besteuerung gesetzlichen Vertröstung gleiche Grossen Rates Grund Grundsatz Hauptrevision innert Interessen Kanton Kanton Graubünden kantonale Rekurskommission Kleinen Rates Kommission Kontribuent Kreissteuerkommission lich Mäder materielle Rechtskraft möglich muss neue Beweismittel Notfristen Offizialmaxime Offizialprinzip Oswald Panchaud de Bottens Partei Pflicht pflichtigen Praxis Prinzip Prozessfähigkeit Recht Rechtsbegehren Rechtshängigkeit Rechtsmittel Rechtsschutz Rechtsverweigerung reformatio in pejus Rekurrent Rekurs Rekursbehörde Rekursinstanz Rekurspraxis Rekursrecht Rekursverfahren schriftlich Selbsterklärung Selbsttaxation Sinne sofern Steuer Steuererklärung Steuerjustizbehörde Steuerkom Steuerkommis Steuerkommissär Steuerkommission Steuerpflichtigen Steuerprozess Steuerrecht Steuerschuldner Suspensiveffekt unserem Steuergesetz urteilende Behörde Veranlagung Veranlagungsbehörde Veranlagungsverfahren Verfahren verlangt Vermögens verpflichtet Vertreter Verwirkung Vorladung Vorschrift Vortritt xation Zellweger zess Zitiert Zivilprozess Zivilprozessordnung zulässig zweiten Instanz Zwischenrevision

Bibliographic information