Eintrittsmotivation und Aktivitäten von Frauen und Männern in rechtsextremen Organisationen in der Bundesrepublik Deutschland

Front Cover
GRIN Verlag, 2007 - 64 pages
0 Reviews
Zwischenprufungsarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Politik - Sonstige Themen, Note: 2,0, Georg-August-Universitat Gottingen (ZENS), Veranstaltung: Zwischenprufung, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Hausarbeit beschaftigt sich mit der Frage, ob es Unterschiede zwischen Frauen und Mannern bezuglich ihrer Eintrittsmotivation und ihren Aktivitaten in rechtsextremen Organisationen gibt. Dabei soll hier zunachst ein mal untersucht werden, was unter den Begriff rechtsextrem' bzw. Rechtsextremismus' zu verstehen ist. Im Anschluss daran soll beispielhaft auf einige Organisationen, die im weiteren Verlauf der Arbeit genannt sind, eingegangen werden. Dabei soll erlautert werden, warum diese Organisationen als rechtsextrem zu betrachten sind. Anschliessend wird zunachst untersucht, ob sich die Motive fur den Eintritt in diese Organisationen zwischen Frauen und Mannern unterscheiden, um dann zum Abschluss darauf einzugehen, welche Formen der Aktivitat(en) es von Frauen in den rechtsextremen Organisationen gibt, und ob sich darin frauenspezifische Beitritts-Motive widerspiegeln
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

2.2.1 Die Republikaner 3.2.1.2 psychologische Erklärungsansätze 3.2.1.3 soziale Erklärungsansätze 3.3 Aktivitäten 3.3.3 Zusammenfassung Abschnitt 3.1 Aktivitäten von Frauen aktuellen Parteiprogramm Angst vor sexuellen Argument Armin Begriff Rechtsextremismus Beitrittsmotiv besonders Birgit Bitzan Bundesministerium des Innern Bundesrepublik Deutschland GRIN Charakterstruktur Deutsche Volksunion DVU Deutschland GRIN Verlag Dominanzkultur begründet Eintritt in rechtsextreme Eintrittsmotivation und Aktivitäten erklären erster Linie extremismus extremistische Frauen als Anhängsel Frauen in rechtsextremen Frauen in weiteren Frauen rechtsextreme Frauen und Mädchen Frauen und Männern Frauen und Rechtsextremismus Frauenrolle Fremdenfeindlichkeit Gesellschaft Gudrun Hentges Holzkamp Katrin Köttig Machtwünsche von Frauen Mädelschar Deutschland Männern in rechtsextremen männlichen Mitglieder Motive für Rechts Motive für rechtsextreme Motive für Rechtsextremismus Nationaldemokratische Partei Deutschlands Nikola Parteiprogramm der Republikaner Pfahl-Traughber Rassismus rechte Frauen rechtsextreme Orientierungen rechtsextremen Gruppen rechtsextremen Gruppierungen rechtsextremen Organisationen gibt rechtsextremen Straftaten rechtsextremistische Rechtsradikalismus Renate sexuellen Übergriffen Skingirl-Freundeskreis Deutschland SFD soll daher Sturhan überzeugen Untersuchungen verschiedenen weiblichen Rechtsextremismus weiteren rechtsextremen Organisationen weniger wesentlich Wohllaib zumindest

Bibliographic information