Elektrometallurgie und Galvanotechnik: Edelmetalle

Front Cover
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

Popular passages

Page 82 - Elektrode als schwarzes Pulver ab, das nach dem Trocknen Metallglanz annimmt. Trennt man die positive Elektrode von der Flüssigkeit durch eine Membran, so fällt das Gold auf dieser als blauschwarzes Pulver nieder.
Page 62 - Anstatt das Palladium auf dem Silber und das Kupfer auf dem Palladium niederzuschlagen, kann man auch das Kupfer unmittelbar auf dem Silberüberzug, das Palladium aber oder ein anderes nicht anlaufendes Metall nach Abnahme des Spiegels von der Form auf der Silberfläche niederschlagen. Macht man die Form aus Metall, z. B. aus Eisen mit einem...
Page 58 - Außerdem bleibt die in der Zeiteinheit zerstäubte Metallmenge in beiden Fällen — Gleichheit des Stromes und Gleichheit des Druckes vorausgesetzt — sich gleich ; es wird daher im zweiten Falle die erzeugte Metallschicht in nahezu der Hälfte der Zeit dieselbe Dicke erreicht haben wie im ersten Falle. Dadurch wird nicht allein eine Zeitersparnis, sondern auch eine bedeutende Ersparnis an elektrischer Stromenergie erzielt.
Page 58 - Gefäßwänden ablagert. Bedeckt man dagegen die Elektrodenplatte oben mit einer Platte eines Isolators, wie z. B. Glas, Porzellan oder Glimmer, so kann kein Metall mehr nach oben zerstäuben ; es geht alles nach unten auf die Platte, allerdings auch nach der Seite hin einiges verloren.
Page 87 - Verarbeitung umgesclimolzen werden müssen. Der annähernd gleich grosse Betrag an Gold, der im Anodenschlamm zu Boden fällt, ist entweder nach jeder einzelnen Arbeit oder nach längeren Perioden aus den Gefässen zu entfernen, um alsdann je nach seiner Beschaffenheit entweder direct oder nach vorgängiger Reinigung zu weiterer Verarbeitung wiederum in Anodenform gebracht zu werden. Als Kathodenunterlage findet dünn gewalztes, durch Elektrolyse erzieltes Feingold Anwendung; die Kathoden können...
Page 57 - Richtung hin glüich massig; daher lassen sich auf ebenen oder gewölbten Körpern, wie z. B. Glasplatten oder Fernrohrspiegeln, Metallschichten niederschlagen, deren Querschnitt beliebig ist und von der Form der Elektrode abhängt. So liefert eine senkrecht Über einer Planplatte stehende draht- oder stabförmige...
Page 68 - Fig. 14 zeigt einen Apparat, der für die Herstellung des galvanischen Niederschlages aus Palladium oder Chrom auf der Form verwendet werden kann. Die mit Dampf geheizte Pfanne K ist mit Blei oder einer anderen zur Aufnahme der Palladiumlösung geeigneten Anode ausgekleidet. Sie wird von einer Spindel L getragen, die, da sie durch das Dampfzuführungsrohr an der Drehung verhindert ist, bei der Drehung der im Gestelle O gelagerten Mutter M gehoben bezw.
Page 23 - Elektrodensegmente außerhalb der Lösung aus dem Stromkreise durch die Lage der Bürsten L L1 gegen die Commutatoren E ausgeschaltet werden. Durch Anwendung einer geeigneten Lösung und durch entsprechende Regelung der Stromdichte wird das Silber an den Flächen der Kathodensegmente F in lockerer, schwammiger Form niedergeschlagen...
Page 31 - Nr. 92 022) werden als Elektrolyten Lösungen wie Bleinitrat u. dgl. benutzt, welche geeignet sind, gleichzeitig Blei und Silber in Lösung zu bringen. Um jedoch zu verhüten, dass sich das mit dem Blei gelöste Silber mit demselben an der Kathode wieder niederschlägt, setzt man der Bäderflüssigkeit...
Page 63 - Form niederschlagen, ohne diese erst mit Silber zu überziehen; man kann aber auch das Kupfer unmittelbar auf der mit Silberüberzug versehenen Form niederschlagen. Als Ersatz für das Palladium oder Silber bei der Herstellung der Kugelfläche kann Chrom dienen.

Bibliographic information