Elementare Numerische Mathematik: Eine problemorientierte Einführung für Lehrer und Studierende

Front Cover
Vieweg+Teubner Verlag, Nov 27, 1998 - Mathematics - 236 pages
0 Reviews
Da in den Anwendungen nur die Approximations mathematik eine Rolle spielt, kann man, etwas kraft ausgedrilckt, auch sagen, daft man eigentlich nur diese Disziplin "braucht", wiihrend die Priizisions mathematik bloft zum intellektuellen Vergnilgen de rer, die sich mit ihr beschiiftigen, da ist und im ilbri genfilr die Entwicklung der Approximationsmathe matik eine wertvolle und wohl kaum entbehrliche Stiltze abgibt. Felix Klein 1 Dieses Bueh handelt vom Umgang mit fehlerbehafteten GroBen und gerundeten Zahlen, von der niiherungsweisen Bereehnung elementarer Funktionen sowie von numerisehen LOsungs verfahren fUr Gleiehungen. Es ist aus einer Vorlesung ,,Einfiihrung in die Numerische Mathe matik" fUr Lehramtsstudenten der Sekundarstufe I entstanden und riehtet sich vornehmlich an (angehende und praktizierende) Lehrer beider Sekundarstufen, denn die genannten Themen sind auch fUr die Sekundarstufe IT relevant. Ebensogut eignet es sieh als Einfdhrung in die Pro bleme des numerischen Rechnens fUr andere Interessenten mit mathematiseher Grundbildung. Was ist nun ,,Elementare Numerische Mathematik"? Ihre Inhalte sind nicht so kiar zu urrrreillen wie bei dem Forschungs- und Anwendungsgebiet "Numerische Mathematik". Ganz generell kann man die Elementarmathematik nicht als Re duktion oder als "homomorphes Bild" der ,,Hoheren" Mathematik verstehen, wie manehmal behauptet wird. Statt dessen bezieht sie ihre Ziele, Inhalte und didaktisehen Prinzipien aus ihrer Rolle als Hintergrund des Untenichts. Aus dem allgemeinbildenden Ansprueh der Schule ergibt sich nicht nUl" die Forderung nach Vereinfachung, sondern vor allem naeh einer breiteren Aus wahl der Themen und Methoden, nach anderen Zugangen und anderen Rechenwerkzeugen.

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

References to this book

About the author (1998)

Dr. Berthold Schuppar lehrt am Institut für Didaktik der Mathematik der Universität Dortmund.

Bibliographic information