Embryonenschutz und Stammzellgesetz: Rechtliche Aspekte der Forschung mit embryonalen Stammzellen

Front Cover
Springer Science & Business Media, Mar 20, 2006 - Law - 344 pages
0 Reviews
Die vorliegende Arbeit ist im Wintersemester 2004/2005 von der Fakultät für Rechtswissenschaft und Volkswirtschaftslehre der Universität Mannheim als D- sertation angenommen worden. Sie wurde im März 2005 abgeschlossen; seither erschienene Literatur konnte nur noch teilweise in den Fußnoten berücksichtigt werden. Meinem verehrten Doktorvater, Herrn Prof. Dr. Jochen Taupitz, gebührt mein herzlicher Dank. Er hat diese Arbeit angeregt und betreut und ihre Entstehung auf vielfältige Weise gefördert und unterstützt. Herrn Prof. Dr. Eibe Riedel danke ich für die zügige Erstellung des Zweitgutachtens. Danken möchte ich ferner meinen ehemaligen Kolleginnen und Kollegen am Ins- tut für Deutsches, Europäisches und Internationales Medizinrecht, Gesundhei- recht und Bioethik der Universitäten Heidelberg und Mannheim (IMGB) für ihre jederzeitige Hilfs- und Gesprächsbereitschaft. Ganz herzlich danke ich meinen Freundinnen und Kolleginnen Antje Molzahn, Dr. Maike Erbsen und Dr. Barbara Böckenförde-Wunderlich für ihre jederzeit vorhandene Bereitschaft, über die Probleme dieser Arbeit zu diskutieren sowie für die Mühe der kritischen Dur- sicht und des Korrekturlesens. Nicht zuletzt danke ich ihnen und vor allem auch meinem Freund, Florian Dvorak, für ihre stets aufmunternde Unterstützung. Mein ganz besonderer Dank gilt schließlich meinen Eltern, Friedrich und Karola Brewe, die mir den Weg zu dieser Arbeit überhaupt erst ermöglichten.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

I
2
II
4
III
11
IV
15
V
18
VI
32
VII
39
VIII
47
XV
133
XVII
144
XVIII
234
XIX
237
XX
245
XXI
246
XXII
260
XXIII
270

IX
50
X
57
XI
61
XII
62
XIII
69
XIV
76
XXIV
283
XXV
293
XXVI
297
XXVII
312
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Alternativlosigkeit aufgrund Befruchtung Begründung zum Entwurf bereits Beschränkung Bezug Biomedizin Bundesministerium für Gesundheit Bundestags Bundestags-Drucks BVerfGE Deutsche Forschungsgemeinschaft Deutschland Einfuhr und Verwendung Eizelle Embryonen im Ausland Embryonen zu Forschungszwecken Embryonenforschung Embryonenschutz Embryonenschutzgesetz entsprechend Entwurf des Stammzellgesetzes Erzeugung ESchG Ethik-Kommission ethisch vertretbar Forschung mit embryonalen Forschung mit humanen Forschungsfreiheit Forschungsvorhaben Forschungsziele Fötus gemäß Genehmigung genetischen Gesetzes Gesetzgeber Gewinnung Grundgesetz Grundrechte grundsätzlich Hochrangigkeit Hrsg humanen embryonalen Stammzellen Inland internationalen Kommission künstlichen Befruchtung lich Medizin Menschen Menschenwürde menschlichen Lebens Mitgliedstaaten Nationaler Ethikrat Präimplantationsdiagnostik Rahmen Rdnr Rdnrn Recht rechtlichen Rechtsgüter Regelung Reproduktionsmedizin Richtlinien schen schung Schutz menschlicher Embryonen Schutzbereich Schutzpflicht Schwangerschaftsabbruch siehe Stammzell-Linien Stammzellforschung Stammzellgewinnung Stammzellimports Stellungnahme stellvertretenden Mitglieder StGB Stichtag Stichtagsregelung Strafbarkeit Strafrechtliche StZG Taupitz therapeutischen Klonens totipotente Zelle Transplantationsgesetz überzähligen Embryonen untersagt Verbot verfassungsrechtlich Verwendung embryonaler Stammzellen Verwendung menschlicher Embryonen Voraussetzungen Vorschriften Wissenschaftsfreiheit Zellen und Gewebe Zentralen Ethik-Kommission ZESV zudem Zulässigkeit zuständige Behörde Zweck

References to this book

Bibliographic information