Emigrationspublizistik und Judenverfolgung

Front Cover
Lang, 2000 - History - 346 pages
0 Reviews
Das Buch bietet einen Uberblick uber die wichtigsten politischen Exilgruppen in der Tschechoslowakei zwischen 1933 und 1939 und die Auseinandersetzung ihrer Presse mit der nationalsozialistischen Judenpolitik, der Judenverfolgung, der Lage der deutschen Juden, mit Antisemitismus und Zionismus. Wahrend die Publikationen der Schwarzen Front ein sublimer Antisemitismus kennzeichnete, werteten die Zeitschriften von KPD und SPD den Rassenantisemitismus als Schwachezeichen des Nationalsozialismus und als Mittel der Ablenkung im Klassenkampf. Erstmals bietet die Monographie eine umfassende Bibliographie von Beitragen zur NS-Judenpolitik und-verfolgung in einem Emigrationsland und eine luckenlose Ubersicht uber Autoren und Exilzeitschriften in der Tschechoslowakei, die sich mit diesem Thema auseinandersetzten.

From inside the book

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Gliederung
9
Die deutsche Emigration in der Tschechoslowakei
27
Revolutionärer Sozialisten
51
Copyright

1 other sections not shown

Common terms and phrases

Bibliographic information