"Emissions-Controlling" - eine neue Aufgabe für das strategische Controlling?

Front Cover
GRIN Verlag, Mar 19, 2005 - Business & Economics - 24 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich BWL - Controlling, Note: 1,3, Technische Universität Berlin, Veranstaltung: Strategisches Controlling, 23 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Ausgangssituation Im Januar 2005 startete der europaweite Handel mit Emissionszertifikaten. In Deutschland werden diese Zertifikate für die erste Handelsperiode (2005-2007) kostenlos durch die Bundesregierung an Betreiber emittierender Anlagen ausgeteilt. Ein Zertifikat verleiht das Recht auf den Ausstoß von einer Tonne Kohlendioxid (CO2)1; die Gesamtmenge an Zertifikaten ist in Deutschland für die erste Handelsperiode auf 503 Millionen Tonnen CO2 pro Jahr begrenzt und wird für die zweite Handelsperiode (2008-2012) auf 495 Millionen Tonnen CO2 reduziert.2 Letztere Menge entspricht der Minderungsverpflichtung von 21% (bezogen auf die CO2-Emissionsmenge im Basisjahr 1990), die Deutschland im Kyoto-Protokoll eingegangen ist.3 Das Kyoto-Protokoll, das am 15.02.2005 in Kraft trat, ist ein im japanischen Kyoto verhandeltes und 1997 verabschiedetes internationales Abkommen zum Klimaschutz. Es schreibt verbindliche Ziele für die Verringerung des Ausstoßes von so genannten Treibhausgasen fest – darunter vor allem CO2, Methan und Fluorchlor-Kohlenwasserstoffe (FCKW).4 In Deutschland sind vorerst nur ca. 2.400 Anlagen von der Zertifizierung betroffen, vor allem große Feuerungsanlagen (größer 20 MW Feuerungswärmeleistung) sowie größere Anlagen der energieintensiven Sektoren (z.B. Stahlindustrie). 5 Diese emittieren derzeit 503 Millionen Tonnen CO2 pro Jahr, also mehr als in der zweiten Handelsperiode von den Zertifikaten abgedeckt sein wird. 6 Folglich sehen sich die Anlagenbetreiber der Herausforderung gegenüber gestellt, ihre Emissionen zu überwachen und zu regulieren sowie Entscheidungen über die Nutzung der Zertifikate zu treffen. ... --- 1 Vgl. Richtlinie 2003/87/EG, 2003, Artikel 3. 2 Vgl. ZuG 2007 (Zuteilungsgesetz 2007, 2004), § 4 Abs. 2-3. 3 Vgl. Fickinger, N. (Kyoto-Protokoll, 2005), S. 12. 4 Vgl. o.V. (Emissionsrechtehandel für die unternehmerische Praxis, 2004), S. 5-8. 5 Vgl. TEHG (Gesetz über den Handel mit Berechtigungen zur Emission von Treibhausgasen, 2004), Anhang 1. 6 Vgl. o.V. (Netzintegration Windenergie , 2005), S. 3.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Common terms and phrases

2003/87/EG des Europäischen 2007 Zuteilungsgesetz Abgleich AktG Aktiengesetz Alternative Analyse Arndt Aufgabe des strategischen Berechtigungen zur Emission Berichterstattung betreffend Treibhausgasemissionen betroffene Unternehmen Bewältigung Bewertung Braunkohle Brennstoffmix Brennstoffpreise frei Kraftwerk Bundesgesetzblatt 2004 Clean Development Mechanism CO2-Emissionen CO2-Emissionsrechtehandel DEHSt Deutsche Emissionshandelsstelle EDV-Unterstützung Electricity Market Simulation Elektronische Datenverarbeitung Emission von Treibhausgasen Emissions-Controlling Emissionsberechtigungen Emissionsmengen Erdgas Erfassung Erneuerbare-Energien-Gesetz Europäischen Parlaments Extremszenarien Frühaufklärungssysteme Gesetz zur Kontrolle Grundlage Handel mit Berechtigungen Handel mit Emissionszertifikaten Horváth Informationssegmente im Umweltcontrolling Informationssysteme Instrumente Joint Implementation Kennzahlen und Kennzahlensysteme Kohlendioxid KonTraG Kontrolle und Transparenz Krystek KWKModG Kyoto-Protokoll M./Bartels M./Gatzen Millionen Tonnen CO2 Nutzung o.V. Emissionsrechtehandel o.V. Handbuch Umweltcontrolling Ökonomischer Klimaschutz Peek Perspektiven Planung Rechnungswesen Reichmann Risiken Risikomanagement Schoch sowie Steinkohle Stillegung von Anlagen strategische Controlling Strategische Frühaufklärung Sustainability Balanced Scorecard Szenarien Szenarioanalyse Szenariotechnik TEHG Gesetz Transparenz im Unternehmensbereich Treibhausgas-Emissionshandelsgesetz U./Müller Überwachung und Berichterstattung Umwelthaftung Umwelthaftungsgesetz UmweltHG unternehmerische Praxis viele Unternehmen Zertifikatehandel Zukauf von Zertifikaten zweite Handelsperiode

Bibliographic information