Energiebasiertes Routing für die Elektromobilität

Front Cover
GRIN Verlag, Jul 11, 2011 - Computers - 100 pages
Diplomarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Informatik - Angewandte Informatik, Note: 1,0, Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen (Informatik 5), Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Arbeit wird ein Verfahren für eine Routenberechnung beschrieben, welches die kritischen Aspekte von Elektrofahrzeugen berücksichtigt. Die Wahl einer Strecke basiert dabei auf dem voraussichtlichen Energieverbrauch des Fahrzeugs. Da eine Bewertung nach diesem Kriterium sehr komplex ist, werden die verschiedenartigen Einflussfaktoren des Energieverbrauchs klassifiziert und in ein Fahrzeug- und ein Weltmodell abgebildet. Diese Modelle implizieren die Konstruktion einer gültigen Metrik und bilden zusammen mit einem Graphen, welcher ein Straßennetz repräsentiert, ein Grundgerüst für ein heuristisches Suchverfahren. Das Verfahren bildet den Kern einer Anwendung, deren Architektur eine Benutzeroberfläche zur Interaktion, ein Logiksegment, welches die Suchroutine implementiert, und ein Datenbanksystem zur Verwaltung geospatialer Daten beinhaltet. Um den theoretischen Ansatz zu verifizieren, werden Daten mithilfe eines Elektrofahrzeugs aufgezeichnet und analysiert, auf deren Basis die Einflussfaktoren konfiguriert und die dazugehörigen Funktionen der Modelle konkretisiert werden.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

I
v
II
3
III
13
IV
25
V
45
VI
65
VII
73
VIII
75

Other editions - View all

Common terms and phrases

A*-Algorithmus A*-Suche Abbildung Abhängigkeiten Algorithmen Algorithmus Anforderungen Ansatz BasicDirectedXYNode Batterie beispielsweise benötigt Benutzer berechnet Berechnung Beschleunigung Beschreibung beschrieben bestimmt bezüglich des Energieverbrauchs daher Darstellung Daten Datenbank Datenbanksystem definiert Dijkstra-Algorithmus effizient eingesetzt Elektro-Roller Elektrofahrzeuge Elektromobilität Elektromotor Energie energiebasierte Routing Energiedichte energieeffiziente Entladeschlussspannung Entladung ERmax euklidischer Abstand Fahrt Fahrzeug Fahrzeugmodell fahrzeugspezifischen Einflussfaktoren Faktoren Folgenden Funktion Fußgänger genutzt geographische geospatiale GeoTools gerichteten Graphen gespeichert Gleichung Graphen Größe Heuristik Heuristikfunktion hohen Höhendaten Höheninformationen Hybrid Hybridantrieb Hybridfahrzeuge Implementierung Informationen Kanten Kapitel Klasse km/h Knoten Komponenten konstanter konstruiert Kostenfunktion Leergewicht Luftliniendistanz maximale Metrik Metrik auf Basis Modelle möglich muss Navigation Objekte OpenStreetMap optimale Geschwindigkeit optimale Route optimalen Pfad optimiert OSM-Daten Parameter Pfadkosten Pfadkostenfunktion Plug-in PostGIS PostgreSQL Probleme Reichweite relevant Routenberechnung Routingstrategien somit SRTM SRTM-Daten Startknoten Steigungen Straßennetz Straßentyp Strecke Suchalgorithmus Suche Suchproblem Suchverfahren Tabelle tatsächlichen Kosten Teilstrecken Traktionsbatterie umweltspezifischen Variablen Verbrauch Verbrennungsmotor Verfahren Verlustleistung Versorgungsspannung verwendet Weglänge Weltmodell Wert Ziel Zielknoten Zielsystems zusätzlich zwei

Bibliographic information