Engaging

Front Cover
VS Verlag für Sozialwissenschaften, May 15, 2008 - Education - 144 pages
Nicht motivierte Klienten, Doppeltes Mandat, Klienten, die ihre Probleme nicht sehen wollen...all das ist alltägliche Herausforderung in der sozialpädagogischen Beratung.
Mit dem Konzept des „Engaging“ wird ein Verständnis von Klientenzentierter Beratung entwickelt und methodisch untersetzt, das es ermöglicht, diesen Beratungsansatz speziell in Arbeits- und Problemfeldern der Sozialen Arbeit einzusetzen.
An eine Diskussion der Frage, ob und wie Klientenzentrierte Beratung als sozialpädagogische Beratung eingesetzt werden kann und nach der theoretischen Herleitung des Konzeptes „Engaging“ schließt sich ein Lehr- und Übungsteil an, der die Anwendung der Klientenzentrierten Beratungsmethode unter den besonderen und konstitutiven Bedingungen Sozialer Arbeit (z.B. eingeschränkte Beratungsmotivation der Klientel, Doppeltes Mandat) vorstellt und im Rahmen von Übungen ihre Aneignung unterstützt.


What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

About the author (2008)

Dr. Mechthild Seithe ist Professorin für Sozialpädagogik an der FH Jena.

Bibliographic information