Engelstrompeten: Ein Hiddensee-Krimi

Front Cover
Goldmann Verlag, Apr 26, 2010 - Fiction - 256 pages
0 Reviews
Reetgedeckte Häuser, kreischende Möwen, malerische Steilküsten – und ein grausamer Mord

An der Steilküste von Hiddensee wird eine grausam entstellte Frauenleiche gefunden: Die alte Wanda – von den einen als Heilerin verehrt, von den anderen als »Spökenkiekerweib« und Hexe verteufelt. Alles deutet auf einen tragischen Unfall hin, aber Polizeiobermeister Daniel Pieplow kann nicht glauben, dass ein Hiddenseer Urgewächs wie Wanda einfach zu nahe an die Kliffkante getreten sein soll. Doch die Nachforschungen bei den Inselbewohnern gestalten sich schwierig: Plötzlich will niemand die weise Frau so recht gekannt haben ...

 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

About the author (2010)

Birgit Lautenbach wurde 1948 in Hamburg geboren, Johann Ebend 1958 in Hüffenhardt /Baden. Das Fachwerkhaus, in dem das Autorenpaar seit fast dreißig Jahren mit Kindern, Hunden und Katzen lebt, steht zwischen Braunschweig und Wolfenbüttel. Wann immer es ihnen möglich ist, reisen sie auf die Ostseeinsel Hiddensee, um in ihrer "Seelenlandschaft" neue Energie zu tanken. Der erste Kriminalroman von Birgit Lautenbach und Johann Ebend, "Das Kind der Jungfrau", wurde 2005 für den renommierten Glauser-Krimipreis in der Sparte Debüt nominiert. Weitere Hiddensee-Krimis der Autoren sind bei Goldmann in Vorbereitung.

Bibliographic information