Epitome der synthetischen Philosophie Herbert Spencer's

Front Cover
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents


Common terms and phrases

Popular passages

Page 49 - Entwicklung ist Integration des Stoffes und damit verbundene Zerstreuung der Bewegung, während welcher der Stoff aus einer unbestimmten, unzusammenhängenden Gleichartigkeit in eine bestimmte zusammenhängende Ungleichartigkeit übergeht und während welcher die zurückgehaltene Bewegung eine entsprechende Umformung erfährt
Page 13 - Die Denkgesetze verbieten es uns schlechterdings, einen Begriff von absoluter Existenz zu bilden; zu gleicher Zeit aber verhindern uns dieselben Denkgesetze, uns von dem
Page 110 - irgend eines Organismus mit seinem Erzeuger verursacht wird durch die besonderen Tendenzen der physiologischen Einheiten, welche von diesem Erzeuger herstammen. Im befruchteten
Page 724 - des Lebens in Aphorismen aus. Neue Deutsche Rundschau. . . . Jedenfalls liegt hier ein merkwürdigster Fall literarischen Illusionismus vor, eines der erstaunlichsten
Page 49 - bestimmte zusammenhängende Ungleichartigkeit übergeht und während welcher die zurückgehaltene Bewegung eine entsprechende Umformung erfährt
Page 7 - ein Widerspruch, sich dasselbe als Eins vorzustellen, und es ist ein Widerspruch, sich dasselbe als ein Vielfaches vorzustellen. Es ist ein Widerspruch, sich dasselbe persönlich zu denken, und es ist ein Widerspruch, dasselbe unpersönlich zu denken. Es kann nicht ohne
Page 110 - arbeiten die beiden Arten von Einheiten, die im Wesentlichen hinsichtlich ihrer Polaritäten und hinsichtlich der Form, welche sie selbst anzunehmen streben, übereinstimmen, doch aber geringe Verschiedenheiten zeigen,
Page 4 - Glaubensansichten nicht vollkommen grundlos seien, wird in diesem Falle durch die fernere Wahrscheinlichkeit verstärkt, welche aus der Allgegenwart dieser Ansichten hervorgeht. In der Existenz eines religiösen Gefühls, welches auch immer sein Ursprung sein mag, haben wir eine zweite
Page 11 - Diese Annahme ist ebenso absurd wie die andere. Sie setzt die Vielheit der Letzten Ursache, des Unendlichen, des Absoluten voraus; und diese Voraussetzung widerspricht sich selbst. Es kann nicht mehr als eine
Page 6 - aufstellen. Man kann behaupten, es sei selbst-existierend, oder es sei selbsterschaffen, oder es sei erschaffen worden durch ein äußeres Agens.

Bibliographic information