Erlebter Frühling - Wahrnehmungsförderung bei Schülern mit dem Förderschwerpunkt 'Lernen' im Rahmen projektorientierten Unterrichts in einer 2. Klasse eines sonderpädagogischen Förderzentrums

Front Cover
GRIN Verlag, 2007 - 88 pages
0 Reviews
Examensarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Sachunterricht, Heimatkunde (Grundschulpadagogik), Note: 2,3, Universitat Rostock (LISA Rostock), Veranstaltung: Prufung zum 2. Staatsexamen an Sonderschulen, 27 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Die Arbeit stellt ein Projekt zum Fruhling im Rahmen der Prufung zum 2. Staatsexamen an Sonderschulen dar und umfasst einen theoretischen Teil "Wahrnehmung" und den praktischen Teil "Fruhlingsprojekt.", Abstract: Im Rahmen meiner Arbeit interessiert mich besonders, inwieweit es gelingen kann, wahrend eines Fruhlingsprojektes das Wahrnehmungspotential der Kinder zu entfalten bzw. zu fordern. Durch das Verlagern des Lernortes grosstenteils in die Natur sollen alle Wahrnehmungsbereiche der Schuler angesprochen werden. Sie sollen wieder lernen, welche Gerausche die Natur bereithalt, wie sich Natur anfuhlt, ob man sie riechen oder schmecken, sie sehen kann, usw. In dieser Projektwoche mochte ich bei den Schulern ein Verstandnis dafur entwickeln, wie reichhaltig der Fruhling fur die Menschen sein kann, woran man ihn erkennt, welche Aktivitaten nun stattfinden konnen. Alle Sinnesorgane brauchen Anregung. Werden sie einseitig gefordert, besteht die Gefahr der Verkummerung der Funktionsfahigkeit. Die Forderung des auditiven, visuellen, vestibularen, taktilen, olfaktorischen und gustatorischen Wahrnehmungsbereiches liegt mir ebenso am Herzen wie die soziale Wahrnehmung. Durch das Hantieren mit verschiedensten Naturmaterialien (Blumen, Tulpenzwiebel, etc) pragen sich Form und Bezeichnung ein und konnen besser auf abstraktere Abbildungen in Buchern, etc. ubertragen werden. Die Lernbereitschaft und Motivation steigt hinsichtlich der Arbeit als Naturforscher in der Projektwoche. Handlungskompetenzen werden geschult durch das selbstandige, kreative Losen von Problemen, durch das Arbeiten mit Partner oder in Gruppen. ...] besteht die Zielstellung der Arbeit besteh darin, folgende Fragen zu klaren: * Stell"
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

allgemeinen Förderschule Graal Analysator Anlage Anschauung und gegenständlich Arbeitsverhalten o eingeschränktes auditive Wahrnehmung Aufl Basis konkreter Anschauung besonders besTimte Bewegung Bilder Doppelstunde Dyslalie eingeschränktes Aufgabenverständnis Einschulung 2003 emotionales Verhalten entdecken Entwicklung Ergebnisdarstellung Ergebnisse Erlebter Frühling Feinmotorik FISCHER Förderung Forscher Forschermappe Frühblüher Frühlingsmuseum gegenständlich praktischen Handelns Gehirn geringe Merkfähigkeit Geschmacksknospe Gesp Gespräch gustatorische Wahrnehmung Handlung Informationen Jahreskreis Jahreszeit kinästhetische Wahrnehmung Kinder Klasse der allgemeinen Kognition Kognition o Denkoperationen kognitiven konzentrationsschwach Krokus kurze Aufmerksamkeitsspanne leicht ablenkbar lexikalische Ebene Limbische System Lupen Merkmale des Frühlings morphologischen Ebene Motivation Motorik o auffällige Müritz Naturforscher olfaktorische Wahrnehmung optischen Pflanzen Phantasiereise phonematisch Projekt Projektmethode projektorientierte Arbeit projektorientierten Unterrichts Projektunterricht Projektwoche Rahmenplan Reize Satzmusterangebote Schneeglöckchen Schüler semantisch sensorischen Integration Sinnesorgane sowie stellt Stunde syntaktisch taktile taktilen Wahrnehmung Tulpe Tulpenzwiebel Umwelt unsere Unterrichtseinheit Unterrichtsgang unterschiedliche Verlag vestibulären Wahrnehmung visuelle visuelle Wahrnehmung VogelsTimen Wahrnehmungsbereiche Wahrnehmungsförderung wichtig Woche zeigt ZIMMER Zwiebel

Bibliographic information