Erscheinungsformen und Rechtsprobleme des Direktvertriebs: Direktvertrieb unter Einbezug von Versandhandel, Teleshopping und E-Commerce

Front Cover
GRIN Verlag, 2011 - 58 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Jura - Zivilrecht / Handelsrecht, Gesellschaftsrecht, Kartellrecht, Wirtschaftsrecht, Note: 1,0, Universitat des Saarlandes, Veranstaltung: Seminar zum Vertriebsrecht, Sprache: Deutsch, Abstract: In unserer globalisierten Welt, aus der das Internet nicht mehr wegzudenken ist, verandern sich auch die Vertriebswege, die sowohl Vertreter, KMU als auch grosse Versandhandelshauser einschlagen. Eine besondere Form des Vertriebs, die sich schon Anfang des 20. Jahrhunderts zu entwickeln begann, ist der Direktvertrieb, welcher auch den Schwerpunkt der vorliegenden Arbeit bildet. Hierbei differenziert man zunachst den klassischen Direktvertrieb, welcher den direktesten Kontakt von Unternehmer, bzw. dessen Vertreter und Verbraucher impliziert. Diese Vertrage, die gemeinhin als Vertrage in Haustursituationen bezeichnet werden, werden zunachst daraufhin untersucht, wie sie grds. zustande kommen, und welche Massgaben des Ruckgabe- und Widerrufsrecht zu beachten sind, bevor Ausnahmeregelungen besprochen werden. Darauf folgend wird der gesamte Bereich des Versandhandels beleuchtet, welcher sowohl den klassischen Kataloghandel als auch die Bestellung von Waren beim Teleshopping beinhaltet. Einen besonderen Schwerpunkt in diesen Bereichen bildet der Einbezug allgemeiner Geschaftsbedingungen sowie wettbewerbsrechtliche Besonderheiten, die in diesen Vertriebsformen zu beachten sind. Der abschliessende Themenblock setzt sich mit Geschaften im elektronischen Geschaftsverkehr auseinander, wobei ein erster Schwerpunkt auf den Fallgruppen des Vertragsschlusses liegt, bevor der Vertragsschluss selbst sowie der Einbezug von AGB erortert wird. Zum Abschluss der Arbeit werden Langzeitauktionen besprochen und insbesondere rechtliche Probleme diesbezuglich ausgearbeit
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Teleshopping
18
ECommerce und Internetvertrieb
24
Schlussbetrachtung
39
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Abels/Conrads/Litzka Abgabe Allgemeinen Geschäftsbedingungen Anbieter Anfechtung Annahme des Angebots Anwendung arglistige Täuschung Auktionen besteht Bestellformulars Bestellung Borges bspw BT-Drucks Bülow/Arzt direkt Direktvertriebs E-Commerce E-Mail eBay Eckert DB 1994 elektronischen Geschäftsverkehr entgeltliche Leistung Erklärungsirrtum Fallgruppe Fernabsatzrichtlinie Fernkommunikationsmittel Fezer/Götting Fezer/Mankowski Flohr/Pohl Freizeitveranstaltung Geschäften geschlossen Grds Handbuch des Vertriebsrechts Haustürgeschäften Haustürsituation Hierbei hinaus Hk-VertriebsR/Micklitz Hk-VertriebsR/Tonner Homepage Informationen Informationspflichten insbesondere Internetauktionen invitatio ad offerendum Kataloghandel Käufer Kaufvertrag Kenntnisnahme Köhler NJW 1998 Krüger/Biehler Kunden lediglich Literaturmeinung Martinek u.a. Maßgabe Möglichkeit MünchKommBGB/Masuch muss neue AGB-Recht Normierungen OLG Frankfurt a.M. OLG Hamm Online-Auktion Palandt/Ellenberger Palandt/Grünberg Pop-Ups Privatwohnung Produkt Rechtsprechung Rückgabe Rückgaberecht Schuldrechtsreform sowie Telefon Teleshopping Teleshoppinganbieter unlautere UWG-Novelle UWG-Reform verbindlichen Angebot Verbraucher und Unternehmer Verbraucherprivatrecht Verkäufer Versandhandel Versandhandelsunternehmen Versender Versteigerungen im Internet Verträge im elektronischen Vertragsgegenstand Vertragsschluss vertreten VIII ZR Werbebotschaften Werbemails Werbemaßnahmen Wettbewerbsrecht Wettbewerbsrechtliche Besonderheiten Wettbewerbswidrigkeit Widerrufs Widerrufsrecht Willenserklärungen XI ZR

Bibliographic information