Erwartungen und Probleme hinsichtlich der Integrationsfrage der Türkei in die Europäische Union

Cover
Tenea Verlag Ltd., 2005 - 475 Seiten
Angaben aus der Verlagsmeldung

Erwartungen und Probleme hinsichtlich der Integrationsfrage der Türkei in die Europäische Union / von Ümit Yazicioglu

Die Frage eines Türkei-Beitritts zur Europäischen Union entwickelt sich zu einem der brisantesten Probleme der deutschen, europäischen und internationalen Politik. In diesem Buch wird das Für und Wider einer EU-Mitgliedschaft der Türkei auf der Basis der vorliegenden wissenschaftlichen Erkenntnisse untersucht. Während die deutsche Regierung davon ausgeht, der Weg der Türkei in die EU sei „längst politisch vorgezeichnet" und die USA den Beitritt der Türkei aus geostrategischen Gründen seit jeher massiv befürworten, wächst in Deutschland und anderen europäischen Staaten der Widerstand gegen einen Türkei-Beitritt. Die vorliegende Habilitationsschrift legt dar, dass es für diesen Widerstand plausible Gründe gibt und dass es möglich ist, allen Gesichtspunkten, die zugunsten eines Beitritts der Türkei vorgebracht werden, durch eine bessere Alternative Rechnung zu tragen. Da viele Argumente in der öffentlichen Debatte oft verkürzt wiedergegeben werden, werden sie an dieser Stelle gründlicher beleuchtet und auf ihre Stichhaltigkeit hin überprüft; zudem werden sie in einen globaleren Kontext eingeordnet.
Abgesehen von der Fähigkeit der Türkei, die Beitrittsvoraussetzungen zu erfüllen, ist die Frage zu stellen, welche Folgen ein Beitritt der Türkei für die EU hat. Möglicherweise ist der EU bewusst, dass ein Beitritt der Türkei eine Beeinträchtigung der Flexibilität der Gemeinschaft mit sich bringt. Jedoch ist es für die EU schwierig, die bisher getätigten Zugeständnisse für einen Beitritt zu revidieren. Abschließend lässt sich festhalten, dass die gesamte Diskussion zur EU-Erweiterung nicht von blindem Aktionismus geprägt sein darf. Jeder Schritt sollte wohlüberlegt sein und nachhaltig geplant werden, damit das „Projekt EU" nicht zu scheitern droht.
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Inhalt

Abkürzungsverzeichnis
12
Die Funktion der kemalistischen Revolution bei der Integrationsfrage
56
Bestimmungen zur Erweiterung der Europäischen Union nach
80
Ermessensspielraum und Justiziabilität
90
Nachvollziehbare Rechtsansprüche der Beitrittsbewerber
97
Möglichkeiten und Probleme einer Vollmitgliedschaft der Türkei
165
Der Meinungsaustausch um einen möglichen Beitritt der Türkei
199
Argumente gegen einen EUBeitritt der Türkei 3 1 Die Andersartigkeit der Türkei
206
Die gesellschaftlichen und politischen Veränderungen in Zypern während
361
Die Entwicklung des Konfliktes in Zypern nach Unabhängigkeit der Insel
367
Das Ringen um eine friedliche Lösung des Zypernkonfliktes
380
Ergebnis
394
Die europäischtürkische Beziehungen
400
Die geplante EUEingreiftruppe
413
Diplomatischer Druck seitens der USA
420
Ergebnis
429

Argumente für einen EUBeitritt der Türkei
237
Ergebnis
247
Die Rolle der Türkei in ihrem regionalen Umfeld Chancen
307
Erwartungen für Zypern nach Aufwertung der Türkei zum
353
Ausblick
435
LITERATURVERZEICHNIS
444
Juni 2005
471
Urheberrecht

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Ankara Ankara-Abkommen Annan-Plan Aserbaidschan Atatürk aufgrund außenpolitische Handlungsfähigkeit Beispiel der Politik Beitritt der Türkei Beitrittskandidaten Beitrittspartnerschaft Beitrittsverhandlungen Bevölkerung Beziehungen Chancen und Risiken Demokratie Dezember Entscheidung ersten Europäische Rat Europäischen Union EVENTUELLE BEITRITT gegenüber der Türkei gemeinsamen Griechenland griechischen Zyprioten Handlungsfähigkeit der Europäischen Helsinki Hintergründe einer interethnischen Insel Integration der Türkei Interessen interethnischen Auseinandersetzung internationalen Irak Iran islamischen Jahre Kemalismus kemalistischen Kommission Konflikt könnte Kopenhagener Kriterien Kriterien von Kopenhagen kurdischen Land Lösungsansätze und historische Meinungsaustausch Menschenrechte Militär Mitglieder Mitgliedschaft Mitgliedstaaten möglichen Beitritt Mustafa Kemal nationalen NATO Osmanischen Reiches Parlament Parteien Politik gegenüber politischen Kriterien Position Probleme einer Vollmitgliedschaft Reformen Region regionalen Umfeld Chancen Republik Zypern Rolle der Türkei Sicherheitspolitik sollte Staaten stark Türkei zur Europäischen türkische Regierung türkischen EU-Beitritt türkischen Republik türkischen Zyprioten Turkrepubliken Ümit Umsetzung der politischen Union am Beispiel Union im Hinblick Vollmitgliedschaft der Türkei Westen wirtschaftlichen YAZICIOĞLU Ziel Zollunion Zypernkonflikt Zypernkonflikt Gegenwärtige Lösungsansätze Zyperns Zyprioten

Bibliografische Informationen