Ethnopolitische Konflikte und interreligiöser Dialog: die Effektivität interreligiöser Konfliktmediationsprojekte analysiert am Beispiel der World Conference on Religion and Peace Initiative in Bosnien-Herzegowina

Front Cover
W. Kohlhammer Verlag, 2008 - Religion - 284 pages
0 Reviews
Im Dialog der Religionen sehen viele ein friedensforderndes Potenzial. Doch halt der interreligiose Dialog, was er zu erreichen verspricht? Kanalisiert er tatsachlich das ambivalente Potenzial von Religionen als Friedenszerstorer oder Friedensstifter im positiven Sinne? Wettach-Zeitz untersucht die Effektivitat interreligioser Projekte der Konfliktmediation und analysiert die Rolle der traditionellen Religionsgemeinschaften Bosnien-Herzegowinas - Islam, Judentum, serbische Orthodoxie und Katholizismus - fur den Versohnungsprozess theoretisch wie empirisch. Die Forschungsergebnisse verdeutlichen die Bedeutung insbesondere von religiosen Akteuren als ernst zu nehmende politische Krafte in ethnopolitischen Konflikten.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Vorwort
9
INTERRELIGIÖSE KOOPERATION
17
KONFLIKT UND KONTEXTANALYSE
61
Analyse des ethnopolitischen Konfliktes in BosnienHerzegowina BiH
78
Die Rolle der traditionellen Religionsgemeinschaften im
95
Die ökumenischen und interreligiösen Beziehungen
110
DIE EVALUATION DER WCRPINITIATIVE IN BIH
117
Die Interpretation des Begriffes Gerechtigkeit in Judentum Islam
143
Die Interpretation der Begriffe Wahrheit Gerechtigkeit
179
Evaluation der WCRPInitiative in BiH
227
Schlussbetrachtungen
253
Nachweise
284
Copyright

Common terms and phrases

Akteure anhand Ansätze Arbeitsgruppe aufgrund Banja Luka Barmherzigkeit Bedeutung Befragten beispielsweise Bereich Bosniaken Bosnien Bosnien-Herzegowina Bosnien-Krieg Calic Coffman-Krunic communities conflict Dayton eigenen Eliten Entitäten Ethnie ethnischen Gruppe ethnopolitischen Konflikten Ethnoreligionen Evaluation Finci Föderation Franziskaner Frieden gemeinsamen Gemeinschaft Gesellschaft giösen Gleichberechtigung Gnade göttlichen Horowitz ICTY Identität insbesondere Institutionen interethnischen Internationalen Interpretation interreligiösen Beziehungen interreligiösen Dialog Interreligiösen Rates interreligiöser Kooperation Interview Interview 39 Interview Ceric 2004 Interview Vendley 2005 Islam Jahre jeweiligen Judentum jüdischen Gemeinde katholischen Kirche Klerus kollektiven Konfliktbearbeitung Konfliktgegenstände Konfliktparteien Koran Krieg Kriegsverbrechen Kroaten kroatischen kulturellen Leben Lederach lichen Mehrheit Menschen menschlichen Metropolit Metropolit Nikolaj Mobilisierung Nation nationalen Nationalismus nationalistischen ökumenischen orthodoxen Geistlichen Peace Perica politischen primär Projekt Rahmen Reli Religionsgemeinschaften religiösen religiösen Nationalismus Sarajevo schen Seiten Band Serben serbisch-orthodoxen Kirche serbischen Sharl'a soll sowie soziale Staat Status Sünde Sundermeier 1999 Theologie Tradition transformationsorientierte unsere Unterschied Versöhnung Vertreter viele Volk Wahrheit WCRP WCRP-Initiative WCRP-Mitarbeiter zentrale Ziel Zusammenleben

About the author (2008)

Dr. Tania Wettach-Zeitz ist Gymnasiallehrerin in Hockenheim und Lehrbeauftragte an der Fakultat fur Geschichte, Philosophie und Theologie der Universitat Bielefeld.

Bibliographic information