Europäische Stadt und Hochhaus: Geschichte, Standorte, Pläne und Kontroversen - dargestellt am Beispiel der Städte Frankfurt am Main und München

Front Cover
GRIN Verlag, 2008 - 28 pages
Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Bevölkerungsgeographie, Stadt- u. Raumplanung, Note: 1,7, Humboldt-Universität zu Berlin, 18 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Rahmen des Seminars "Metropolräume in Deutschland" beschäftige ich mich mit dem Thema "Hochhäuser in der europäischen Stadt." Dabei sollen Aspekte zur Geschichte, zu Standorten, Planungswegen und Kontroversen beleuchtet werden. Spezielle Betrachtungsobjekte sind die bundesdeutschen Städte Frankfurt am Main und München. Zu Beginn werde ich eine kurze geschichtliche Übersicht über die Entwicklung des Hochhauses an sich vorstellen. Das Folgekapitel wird sich mit dem Entstehen von Hochhausstandorten in den beiden oben genannten Städten beschäftigen, wobei der Hauptakzent der Betrachtung auf der Stadt Frankfurt, seiner Ausnahmestellung in Deutschland Rechnung tragend, liegen wird. Hier werde ich einführend die Strategische Hochhausentwicklung in Frankfurt am Main - als allgemeinen geschichtlichen Teil - nachzeichnen, um dann darauf folgend das Bankenviertel im speziellen vorzustellen. Die als Planung mit Tradition zu verstehende Münchner Linie der Hochhausplanung stellt einen krassen Gegensatz zu der Entwicklung in Frankfurt dar. Ich werde auch hier einen kurzen geschichtlichen Abriss vorstellen, einige ausgewählte Aspekte der Planungsweisen ansprechen und abschließend eine Kontroverse zwischen verschiedenen "Mächtigen" der Münchner Stadtgesellschaft darstellen, die exemplarisch für eine typische Variante des alten urbanen Fragezeichens "Wem gehört die Stadt?" angesehen werden kann. Das Kapitel Hochhauscluster in der Frankfurter Innenstadt, vereinzelt gestreute Solitäre in den Randlagen Münchens - warum? wird die Unterschiede in der Standortverteilung der Hochhäuser in beiden Städten zum Gegenstand haben. Ich werde versuchen, aufzuzeigen, warum a.) überhaupt derartige Hochhauscluster im Zentrum einer europäischen Stadt entstehen konnten u
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

70er Jahren Abriss akademische Texte Architektur Argument Aspekte Ausbau des Bankenviertels Bankenplan Bauform des Hochhauses Baugenehmigung Bauhöhe bedeutete Beispiel der Städte besonderer Bautyp Building Bürgerentscheid Bürohochhäuser Chicago Christian Eitz Europäische Clusterkonzept dargestellt am Beispiel einzige Stadt entscheidende Entwicklung ersten europaweit Finanzplatz Finanzsektor Finanzwirtschaft Fingerplan Frage Frankfurt am Main Frankfurter Innenstadt freizuhalten und deshalb Funktionalität geplante Hochhaus Geschichte GRIN Verlag großen historische Höhendominanten historischen Kontext Hochhausarchitektur Hochhausbau Hochhauscluster Hochhausentwicklung in Frankfurt Hochhausentwicklungsplan Hochhäuser in Frankfurt Hochhauses am Hansaring Hochhausgeschichte Hochhausplanung Hochhausprojekte Hochhausring Hochhausstudien hohe Gebäude Integration von Hochhäusern internationale Bankenhäuser Kontroversen Konzept Main und München Mainzer Landstraße Meter hohe Metropolräume in Deutschland möglichen Hochhausstandorten München GRIN Münchner Linie neuen Hochhäuser Neuen Mainzer Straße öffentlichen Pläne Planung mit Tradition postmodernen Repräsentationsabsicht schützenswerte Seminar Metropolräume Siemens sinnvollen Skyline sollen sollte Stadt Frankfurt Stadt München Stadt und Hochhaus städtebaulich Stadtentwicklungsplanung Stadtviertel Strategische Hochhausentwicklung Trend unterschiedliche urbanen vereinzelt gestreute Solitäre verschiedenen voran gegangenen Wenz Zentrum

Bibliographic information