Förderung der Zweisprachigkeit im Kindergarten

Front Cover
GRIN Verlag, 2008 - 40 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Sozialpadagogik / Sozialarbeit, Note: 1,0, Technische Universitat Dortmund, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: 40 Eintrage im Literaturverzeichnis, davon 8 Internetquellen., Abstract: Aufgrund dieser fundamentalen Bedeutung der Erstsprache und dem hohen Anteil an Kindern mit Migrationshintergrund in Kindergarten erweist es sich als erforderlich, sich mit dem Thema Forderung der Zweisprachigkeit im Kindergarten' vertieft auseinanderzusetzen. Demnach erschliesst sich das Thema dieser Arbeit. aus einer wichtigen, offentlichen, bildungspolitischen Debatte. Denn Sprache sollte insofern [...] nicht langer nur beilaufig', nachrangig' oder funktional' [...] [gehandhabt werden], sondern [...] als kulturelle Basis-kompetenz und [...] zentrale Bildungskonstituente [...], die besonderer Aufmerksamkeit und Forderung bedarf" (zit. n. ROUX 2005, S. 13). In dieser Ausarbeitung wird die Intention verfolgt, einen Einblick in die Moglichkeiten zur Forderung der Zweisprachigkeit im Kindergarten zu gewahren. Zur Einfuhrung wird im ersten Teil der Ausarbeitung theoretische Grundlagen' zunachst das Thema zum Uberblick in den Rahmen der interkulturellen Padagogik und der Sprachforderung im Elementarbereich eingeordnet, indem die Erlauterung der Notwendigkeit und der Bedeutung dieser zwei Bereiche Berucksichtigung findet. Ansetzend an diesen Ausgangspunkt schliesst der erste Abschnitt mit der Erkenntnis ab, dass bei einer wirksamen Umsetzung der Interkulturellen Padagogik Sprachforderung nur ein Teil der Gesamtkonzeption im Kindergarten sein kann. Die nahere Betrachtung des Erstspracherwerbs und der Zweisprachigkeit tragt dazu bei, ein Hintergrundwissen von den theoretischen Grundlagen zu erlangen, um die Moglichkeiten der Forderung der Zweisprachigkeit einschatzen zu konnen. Wahrend erstere einen Einblick in die vielfaltigen Funktionen und die Entwicklung der Sprache beinhaltet, wird das Thema der Zweisprachigkeit durch eine Definierung und die Bet"
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Die Erstsprache
7
Die Zweisprachigkeit
11
Allgemeine Grundprinzipien zur Förderung der Zweisprachigkeit im Kindergarten
15
Projekte zur Förderung der Zweisprachigkeit
21
Schlussbetrachtung
26
Literaturverzeichnis
29
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

alltäglichen APELTAUER 2001 AUSLÄDERFRAGEN 2002 BEAUFTRGTE DER BUNDESREGIERUNG Bedeutung beide Sprachen Bereiche Bilingualismus BÖHM BUNDESREGIERUNG FÜR AUSLÄDERFRAGEN Caroline Knaup demnach deutsche Sprache Deutschland Die/der Erzieherin/Erzieher doppelseitigen Halbsprachigkeit Einrichtung Eltern Elternarbeit emotionale Erlernen der Zweitsprache ersten Erstsprache Erstspracherwerb erweitern Erwerb Erzieher/innen Erzieherin/der Erzieher FAMILIE UND GESUNDHEIT Förderung der Zweisprachigkeit Förderung von Kindern fremden Fremdsprache Gemeinwesenarbeit Gemeinwesenorientierung GESUNDHEIT DES LANDES grammatische Strukturen HEUCHERT Hinblick Hocus und Lotus INSTI Interkulturelle Erziehung Interkulturellen Pädagogik Jahre Janine Pollert JUGEND UND FAMILIE Kindertagesstätte Kognition Kommunikation Kompetenz Kultur kulturelle LANDES NORDRHEIN-WESTFALEN 2001 LANDESINSTITUT FÜR KINDER Lotus-Projekt magische Lernzeit Migrant/innen Migrationshintergrund MINISTERIUM FÜR FRAUEN Möglichkeiten Mütter Muttersprache neue Sprache NIEDERSÄCHSISCHES KULTUSMINISTERIUM 2005 normalen Zweisprachigen Projekt Räume Raumgestaltung Rolle der Erzieherin Rucksack-Projekt Situation sowie SOZIALPÄDAGOGISCHES INSTITUT NRW Sprache zu erlernen Spracherwerb Sprachförderung im Elementarbereich Sprachförderung im Kindergarten Sprachkompetenz sprachlichen STATISTISCHES BUNDESAMT Teil der Gesamtkonzeption türkischen ULICH Unsere verschiedenen Vielfalt wichtig Wort zwei Zweisprachigkeit im Kindergarten Zweitspracherwerb

Bibliographic information