Führer durch das Rautenstrauch-Joest-Museum (Museum für Völkerkunde) der Stadt Cöln

Front Cover
Druck von M. Dumont Schauberg, 1906 - Ethnological museums and collections - 220 pages
0 Reviews
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

Popular passages

Page 149 - Über den gegenwärtigen Stand der Ethnographie der Südhälfte Afrikas. Archiv für Anthropologie.
Page 16 - Kulturgeschichte aller derjenigen Völker, die außerhalb der europäischen und der alten Mittelmeerkultur stehen und für die es sonst an einer eignen wissenschaftlichen Disziplin fehlen würde.
Page 6 - Obergeschoß ist ein reichgegliedertes und vergoldetes Balkongeländer angebracht, und als Schlußsteine der Mittelfenster sind die Köpfe von Völkertypen ausgehauen, die einen Neger, eine Japanerin und einen nordamerikanischen Indianer darstellen, zur Repräsentation der drei größten fremden Weltteile, deren Kulturen im Museum zur Anschauung kommen. Das Giebelfeld des Mittelteils trägt das Cölner Wappen in Relief. Durch die Vorhalle gelangt man zum Vestibül und TreppenSchlußpartie des Treppenhauses...
Page 128 - P. Ehrenreich: Die Ethnographie Südamerikas im Beginn des XX. Jahrhunderts. Archiv für Anthropologie. Bd. III, S.
Page 7 - ... Reihen gegenüberliegender Fenster, die in besonders praktischer Weise abgeblendet und verdunkelt werden können. Auf überflüssiges architektonisches Beiwerk ist in den Sälen mit Absicht verzichtet worden, um die schon an sich bunten ethnologischen Sammlungen nicht zu beeinträchtigen, sondern für sich allein wirken zu lassen, wie es dem Ernste eines wissenschaftlichen Instituts entspricht. Die Ausstellungsschränke und Ausstellungspulte sind das beste, was bisher auf diesem Gebiete geliefert...
Page 133 - Ein Exemplar mit Totenfigur ist hier in Fig. 16 abgebildet. Ein anderer Teil der Sammlung (64 Gegenstände) stammt von den Waldindianern Brasiliens, insbesondere von den Bororö, und ist für das Museum um so wichtiger, als es sonst aus diesem Gebiete...
Page 46 - Damit betreten wir den Boden einer eigenartigen Hochkultur, die der europäischen ebenbürtig zur Seite steht und die daher einen geeigneten Abschluß unseres Rundganges durch die Kulturen der außereuropäischen Völker bildet.
Page 5 - Crones in Cöln massiv aus Stein, Eisen und Beton erbaut, und es sind dabei alle Bedürfnisse eines modernen Museumsgebäudes für Völkerkunde erfüllt worden.
Page 18 - Wer als Pflanzer, Händler, Beamter oder Missionar hinausgeht unter die fremden Völker, soll sich vorher über seinen neuen Wirkungskreis bei ihr unterrichten können; Kenntnis des fremden Volkstums bewahrt oft vor Mißverständnissen und vor Mißgriffen im eignen Benehmen.
Page 48 - Australien ist von einer dunkelhäutigen Bevölkerung bewohnt, die sowohl in körperlicher wie in kultureller Beziehung außerordentlich primitive Züge aus der Anfangsentwicklung der Menschheit bewahrt hat.

Bibliographic information