Faktoren des Markterfolges im Online-Handel

Front Cover
Springer-Verlag, Mar 8, 2013 - Business & Economics - 407 pages
1 Review
Torsten Olderog präsentiert einen umfassenden Marketing-Ansatz für den Online-Handel, der es Unternehmen ermöglicht, aus den vielen Möglichkeiten einen erfolgversprechenden Mix zusammenzustellen.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Betriebsformen im Einzelhandel
4
Gang der Untersuchung
14
Dimensionen des Begriffes Electronic Business
23
Interaktionsmatrix im Electronic Business
24
Betriebsformen im Einzelhandel
27
Erster Entwurf eines Bezugsrahmens
37
4ForcesModell
39
Funktionsweise eines Nachfrageaggregators
42
Gütekriterien der 2 Generation filr Interne Sortimentsintegration
257
Gütekriterien der 2 Generation filr Externe Sortimentsintegration
258
Faktorlösung filr die Sortimentspolitik
259
Konfirmatorische Faktorenanalyse fllr das Modell Sortimentspolitik
260
Konfirmatorische Faktorenanalyse filr das Modell Sortimentspolitik
261
Indikatoren filr Lieferoptionen
262
Indikatoren und Gütekriterien der I Generation für Niveau der Lieferleistung
263
Faktorlösung für die Lieferpolitik
264

Einflüsse der Virtualisierung
44
Konzeption des Erfolgskonstruktes im elektronischen Einzelhandel
61
Zielsystem für Handelsbetriebe
68
Erfolgskonzeption im elektronischen Einzelhandel
70
Erklärungsrelevante Theorien und theoretische Ansätze
71
Preisabsatzfunktionen im Vergleich
80
Das StructureConductPerformanceParadigma
82
Beziehungskonfigurationen
84
Determinanten der Widerspruchswahrscheinlichkeit
86
OptimumStimulationLevel und Variety Seeking
88
Grundmodell des Kontingenzansatzes
91
Erweiterter Bezugsrahmen
93
Absatzpolitische Instrumente im elektronischen Einzelhandel_
94
Systematisierungsansätze absatzpolitischer Instrumente
95
Systematisierung der Handelsfunktionen
99
Grundmodell des WebScanModell
100
Sortimentsbreite und tiefe am Beispiel eines Spielwarenfachgeschäftes
104
Empirische Studien zur Sortimentspolitik von elektronischen Einzelhändlern
109
Virtuelle Sortimentsintegration
113
Präferenzen zur Auslieferung
121
Empirische Studien zur Lieferpolitik von elektronischen Einzelhändlern
122
Funktionsweise der Preisdifferenzierung
131
Powershopping als Preisoption des Handels am Beispiel PrimusOnline de
132
Empirische Studien zur Preisdifferenzierung im Internet
133
Übertragung von Konsumentenrente im Rahmen der Preisbündelung
134
Empirische Studien zur Preisbündelung im Internet
135
Risikoreduktion durch Marken
140
Empirische Studien zu StoreBrandKonzeptionen im Internet
146
Beratungs und Beschwerdepolitik im Kaufprozess
148
Empirische Studien zur Berarungspolitik im Internet
150
Überwiegende Funktionen von verschiedenen Standorten
157
Absatzorientierte Standortfaktoren
158
Virtuelle Standorte fUr Handelsunternehmen
161
Elemente der Kommunikationspolitik
165
Empirische Studien zur Werbepolitik im Internet _
170
Klassen von Websites
177
Empirische Studien zur Verkaufsraumgestaltung
178
Ziele erlebnisbetonter Verkaufsraumgestaltung
179
Wirkungsgefllge eines Kundenclubs
188
Empirische Studien zur Abwicklungsgeschwindigkeit
196
Empirische Studien zur Zahlungssicherheit
199
Differenzierung von Massen und Individualprozessen
208
Nutzung von CommunityInformationen
218
Zusammenhang zwischen Produktcharakteristika und Betriebstyp
220
Wirkungsmodell zum Erfolg im Elektronischen Einzelhandel
226
Forschungsansatz
227
Aufbau eines Kausalmodells
234
Ergebnisse der empirischen Untersuchung
237
Theoretische und Empirische Sprachelemente
238
Einstellungsmodell mit theoretischen und empirischen Elementen
239
Reflektive und formative Messmodelle
241
Gütemaße der Modellanpassung
248
Indikatoren und Gütekriterien der l Generation filr Neukundenakquisition
249
Indikatoren und Gütekriterien der l Generation fllr Kundenbindung
250
Gütekriterien der 2 Generation für Kundenbindung
251
Gütekriterien der 2 Generation für Ökonomischer Erfolg
252
Konfirmatorische Faktorenanalyse für das Erfolgsmodell
253
Konfirmatorische Faktorenanalyse filr das Erfolgsmodell
254
Sortimentspyramide
255
Indikatoren und Gütekriterien der 1 Generation fllr Interne Sortimentsintegration
256
Indikatoren filr Preisdifferenzierung
265
Faktorlösung filr die Preispolitik
266
Indikatoren filr Bekannte Marken im Angebot
268
Indikatoren filr Händlermarke
269
Gütekriterien der 2 Generation für Händlermarke
270
Faktorlösung für die Markenpolitik
271
Konfirmatorische Faktorenanalyse für das Modell Markenpolitik
272
Indikatoren für Beratungsangebote
273
Indikatoren für Beschwerdestimulation
274
Gütekriterien der 2 Generation für Beschwerdestimulation
275
Konfirmatorische Faktorenanalyse für das Modell Beratungs und Beschwerdepolitik
276
Indikatoren für Integration in ShopHosts
277
Gütekriterien der 2 Generation für Integration in ShopHosts
278
Indikatoren für Imagewerbung
280
Indikatoren für Erlebnisorientierung
282
Indikatoren für Verknüpfte Produktpräsentation
283
Indikatoren für Logodarstellung
284
Faktorlösung für die Kommunikationspolitik
285
Konfirmatorische Faktorenanalyse für das Modell Kommunikationspolitik
286
Indikatoren für Community
288
Indikatoren für Intuitiver Bestellvorgang
289
Indikatoren für Anzahl der Zahlungsmöglichkeiten
290
Konfirmatorische Faktorenanalyse für das Modell Akzelerationspolitik
291
Konfirmatorische Faktorenanalyse für das Modell Akzelerationspolitik
292
Indikatoren für Personalisierung
293
Indikatoren für Zielgruppenkongruenz mit ShopHosts
295
Indikatoren für Informationsnutzung
296
Indikatoren für Produkteignung für das Internet
298
Gütemaße zum Erfolgsmodell
299
Wirkungsmodell mit Pfadkoeffizienten für das Erfolgsmodell
300
Gütemaße zum Modell der Sortimentspolitik
303
Wirkungsmodell mit Pfadkoeffizienten für das Modell der Sortimentspolitik
304
Gütemaße zum Modell der Lieferpolitik
306
Wirkungsmodell mit Pfadkoeffizienten für das Modell der Lieferpolitik
307
Gütemaße zum Modell der Preispolitik
309
Wirkungsmodell mit Pfadkoeffizienten für das Modell der Preispolitik
310
Gütemaße zum Modell der Markenpolitik
312
Wirkungsmodell mit Pfadkoeffizienten für das Modell der Markenpolitik
313
Gütemaße zum Modell der Beratungs und Beschwerdepolitik
315
Wirkungsmodell mit Pfadkoeffizienten für das Modell der Beratungs und Beschwerdepolitik
316
Gütemaße zum Modell der Standortpolitik
318
Wirkungsmodell mit Pfadkoeffizienten für das Modell der Standortpolitik
319
Gütemaße zum Modell der Kommunikationspolitik
321
Wirkungsmodell mit Pfadkoeffizienten für das Modell der Kommunikationspolitik
323
Gütemaße zum Modell der Kundenpolitik
325
Wirkungsmodell mit Pfadkoeffizienten für das Modell der Kundenpolitik
326
Gütemaße zum Modell der Akzelerationspolitik
328
Wirkungsmodell mit Pfadkoeffizienten für das Modell der Akzelerationspolitik
329
GUtemaße zum Modell der Servicepolitik _
331
Wirkungsmodell mit Pfadkoeffizienten für das Modell der Servicepolitik
332
Ergebnisse der Hypothesenprüfungen
333
Situative Konditionierung der Wirkung von Integration in ShopHosts
337
Situative Konditionierung der Wirkung von Community
338
Situative Konditionierung der Wirkung von Aktionsparametem der Güterumgruppierungsfunktion
341
der Bedarfsanpassungsfunktion
342
Situative Konditionierung der Wirkung von Aktionsparametern der Marktausgleichsfunktion
344
Übersicht zur situativen Wirkung der Interneteignung
348
Schlußbetrachtungen
349
Literaturverzeichnis
355
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

absatzpolitischen Absatzwerbung Abschnitt AGFI Ahlert/Evanschitzky/Hesse 2001 Aktionsparameter Anbieter Angebot Austauschtheorie Autoren Bedeutung Beschwerdepolitik Bestellvorgang Betriebsformen Bezug Bindung seiner Kunden Community Cronbachsches Alpha Demgegenüber deutlich digitale direkt Durchschnittlich erfasste Varianz E-Commerce Einfluss Electronic elektronischen Einzelhandel elektronischen Handel empirischen Erfolgsfaktoren Erfolgsmodell Erlebnisorientierung Faktor Faktorladung Indikatorreliabilität Faktorreliabilität Faktorreliabilität Durchschnittlich erfasste folgende Abbildung folgende Tabelle Frage größer Gütekriterien Gütemaße Handelsfunktionen Handelsunternehmen Händler im Internet Händlermarke Herstellermarken Hierbei hierzu hinaus Hypothese Imagewerbung Indikator Faktorladung Indikatorreliabilität Indikatorreliabilität Faktorreliabilität Durchschnittlich Informationen insbesondere Integration Jahrgang Käufer Kausalanalyse Kommunikationspolitik Konditionierung Konfirmatorische Faktorenanalyse Konstrukt Kotzab/Madlberger 2002 Kriterien Kundenbindung Kundenzufriedenheit Liebmann/Zentes 2001 Lieferpolitik Literatur Marketing Markt Meffert Messmodell Messung Modell Möglichkeit Müller-Hagedorn 1998 Neukundenakquisition Niveau Ökonomischer Erfolg Online Personalisierung positiv nicht verworfen Preis Preisbündelung Preisdifferenzierung Preispolitik Produkte Rahmen reliabilität Schrifttum Shop-Hosts Shopping signifikant situativen soll Sortiment Sortimentsintegration Sortimentspolitik stationären Handel stellt Transaktionskostentheorie Unsere Kunden Unternehmen Untersuchung Validität Variablen verschiedene Werbung Wertschöpfungskette wesentliche Wirkung Wirkungsmodell Wirtz zentrale Ziel Zusammenhang

References to this book

All Book Search results »

About the author (2013)

Dr. Torsten Olderog war wissenschaftlicher Mitarbeiter von Prof. Dr. Bernd W. Wirtz am Lehrstuhl für Unternehmensführung und Unternehmensentwicklung der Universität Witten/Herdecke. Er ist als freier Unternehmensberater und Trainer tätig.

Bibliographic information